500 Liter neu

  • Hallo zusammen,


    Vor einem dreiviertel Jahr haben meine Frau und ich unser 63 Liter Meerwasser zum Lernen und Testen in Betrieb genommen.

    63 Liter Einstiegsbecken


    Mittlerweile konkretisieren sich die Planungen für ein "richtiges" Becken, in dem auch Fischbesatz geplant ist.


    Im Wohnzimmer ist eine passende Ecke freigemacht worden und wir können nun ein bis zu 140cm breites Becken aufstellen mit maximal 70 cm Tiefe.


    Der aktuelle Plan sieht dabei ein gebautes Becken von einem Händler in der Umgebung vor oder dieses: 140*60*60 auf Stahlrohr Unterschrank.

    Zum Thema lokal kaufen, keiner der beiden angeschriebenen Läden hält es für nötig im Zeitraum innerhalb von 7 Tagen mal ein "haben Deine Email bekommen, melden uns bald" zurückzuschicken.

    So kann man auch Frustration erzeugen.


    Aber keine Planung ohne Fragen:

    500 Liter plus Technikbecken benötigen ein paar Dinge;

    - Vliesfilter; wer hat einen von welcher Marke und würde ihn wieder kaufen?

    - RFP; was ist denn bei den RFPs zuverlässig und wartungsarm?

    - Abschäumer; Glaubensfrage, ich habe mich noch nicht entschieden, wen ich überhaupt auf die Shortlist nehmen soll: Royal exclusiv, NYOS, RedSea, ... es gibt so viele


    - die wichtigste Frage überhaupt:

    - Was für ein Licht ?


    Besatz ist geplant als Mischaquarium mit Fischen und SPS, LPS, Anemonen .. Keine Überanspruchsvollen

    LED würde ich bevorzugen, eine große oder mehrere Kleine, ATI Straton oder RedSea ReefLED 90, oder .. oder ..


    Schade das es nicht wirklich Vergleichstests von Meerwasser technik gibt.


    Nachfüllautomatik möchte ich über Kanistertausch mit Pumpe umhängen machen anstatt im Schrank wieder aktiv umfüllen zu müssen.

    Und dann kann der raum im Sommer sehr warm werden, da Südseite, also würde ich von Anfang an die Integration eines Chillers vorsehen anstatt über Ventis die Verdunstung noch mehr nach oben zu treiben .. Also außer Hailea habe ich noch nicht viele Salzwasser geeignete gefunden, hat da jemand noch nen Tip für mich ?




    Viele Grüße

    Andreas

  • na da habt ihr euch aber was vorgenommen :)


    Wenn ihr noch 10cm mehr frei räumt bekommst ein Red Sea Reefer XXL 625 hin 8)


    Zu deinen Fragen.


    Rollermat ist meiner Meinung nach nicht notwendig.

    Macht aber bestimmt ein schön klares Wasser.

    Wenn ich einen kaufen würde wäre es der von Clarisea weil er platzsparend ist.


    RFP ist mit Sicherheit Royal Exclusiv die beste Wahl oder ne Ecotech

    Ich persönlich hab ne Aqua Medic drin da beide nicht meine Preisklasse sind.


    Abschäumer mit Sicherheit auch Royal Exclusiv die beste Wahl.

    Ich habe mich bei mir für einen Bubble Magnus Curve 7 entschieden da mir RE hier auch zu teuer ist.


    Wenn ich mir ne LED kaufen müsste dann wäre bei mir Orphek Atlantik oder die Straton ganz oben auf der Liste.

    Aber auch die Phillips soll gutes Licht machen.

  • Hi Zusamnen


    Deniz - ich kenne Deine Lampe ja in mehreren Zuständen 😁👍

    Hopperer - Danke für die Stichworte, ich versuche ja vor allem Brainstorming zu betreiben um Kriterien für eine Entscheidung zu finden...


    @RedSea: ja wie soll ich sagen

    Mich nervt der Holzschrank unten drunter -

    Alu oder Stahlrahmen sind in der Preisklasse einfach .... wertiger in meinen Augen



    hätte auch Spaß am Aqua Perfekt Reeftank Exclusiv Line...


    aber mit Dreambox unten drin definitiv nicht meine geplante Preisklasse...

  • Oh schön, neue Projekte sind immer toll :)


    Vliesfilter würde ich nicht verzichten wollen, und bei dem Becken ist der Platz definitiv da.

    Rollermat ist der Klassiker, Bubble Magus war eher eine Enttäuschung von der Langlebigkeit her. Clarisea fand ich ganz gut. Neu gibt es auch einen von Deltec.

    Oder die pearl-Teile von Mirjam?

    Letztlich machen die ja alle mehr oder weniger das gleiche und es ist ein Platz-, Geld- und Glaubensthema.


    Bei Pumpen bin ich ja mittlerweile Jebao-Fan. Die meisten Firmen (Ausnahme Royal Exklusiv, Tunze und Eheim, gibt es noch weitere?) lassen wohl mittlerweile dort fertigen und nur der eigene Aufkleber macht so viel mehr Geld aus.

    Nachteil ist halt, das Ersatzteile schwer zu bekommen sind und man Garantie und Support weitesgehend vergessen kann.


    Wenn Du das Geld für einen Royal Exklusiv Schäumer hast dann mach das. Du wirst es nicht bereuen. Ich hörte noch nie, das jemand auch nur im Ansatz unzufrieden damit sei. Alle anderen sind nur Spielzeug dagegen.


    Beim Licht hätte ich jetzt die neuen G5 Radions empfohlen - je nach Besatz 2x XR15 oder 2x XR30. Die Red Sea ReefLEDs sind auch nicht schlecht, man kann die quasi nicht falsch einstellen. Dafür fehlen aber natürlich auch viele Anpassungsmöglichkeiten und ein paar dürfen es bei der Beckengröße auch sein. Die Straton ist noch zu neu, und ob bei dem flachen Design die Lebensdauer passt?

    Von der Orphek bin ich mittlerweile geheilt und da fehlen mir auch die Neuerungen der letzten Jahre. Dafür ist die noch viel zu teuer.


    Zur Kühlung: Wenn es geht beschaffe gleich eine Klimaanlage für das ganze Zimmer. Wenn der Vermieter mitspielt oder es Eigentum ist eine Split-Anlage. Bei einem Kühlgerät nur fürs Becken heizt Du den Raum nur noch weiter auf, was letztlich wieder ins Becken gelangt. Energieeffizient ist was anderes.

    Ist auch angenehmer in einem wohltemperierten Raum ins Becken zu schauen.

  • Bei einer Höhe und Breite von 60x60 bist du noch bei Standardmaßen. Wenn dir ein Händler eins baut ist das immer gut. Mir persönlich gefallen aktuell die Giesemann-Becken sehr gut. Die haben es geschafft, ein relativ preiswertes Becken mit Metalrahmen und Glastüren zu machen und dazu auch noch eine ansprechende Kiesblende und noch einen Rahmen oben und das alles in freier Farbwahl ohne Aufpreis. Das gibts so leider nicht mehr oft (wenn überhaupt), die meisten Becken sind 0/8/15 Standard-Poolbecken hauptsächlich billig und dann oft auch noch auf einem Holzschrank. Mein Bruder (Großhändler) bestellt gerade eins für einen bekannten, die geben zwar nicht sonderlich viel Prozente auf die Becken aber ein wenig geht immer. Also wenn du Interesse hast, kannst dich gerne melden. Ansonsten ist eins vom renommierten Meerwasser-Händler in der Regel nie schlecht, wobei viele die Rahmen oft nicht hinbekommen und dann auch oft nur 0/8/15 anbieten können. Dann ist das Besondere nur das Sondermaß und natürlich die Beratung die man auch nicht unterschätzen darf und sofern der Händler auch noch ums Eck ist und dann auch später noch betreut....


    Wenn ich mir so ein Becken einrichten würde (stehe aktuell bei einer ähnlichen Überlegung und tendiere auch zum Gießemann nur kleiner 120x60x60), dann würde ich aktuell folgendes machen:

    - Vliesfilter: Theiling Rollermat

    - RFP: Royal Exclusive Dragon X (noch bezahlbar und Drehzahlregler)

    - Abschäumer: ATB oder Royal Exclusive (eher Royal Exclusive)

    - Licht: 2x ATI-Straton (hier hat ein Vorredner schon gesagt, dass sie noch sehr neu ist, da hat er natürlich recht, aber jetzt doch schon viele Monate auf dem Markt und der Service ist nicht zu unterschätzen). Bei vielen anderen LED´s müssen die Teile oft aus China bestellt werden oder es sind Zwischenhändler die immer auf neue Ersatzteillieferungen warten müssen (z. B. Orphek etc.).


    Aber das sind alles persönliche Empfehlungen. Wenn du dich fragst, dass jeder etwas anderes geraten hat, dann liegt das daran, das jeder recht hat. Vieles funktioniert und es muss nicht immer Royal Exclusiv sein.

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • wohoo -


    Danke Leute für die vielen Kommentare.. also

    beim Becken bin ich momentan bei Diamant, die haben Stahlrohrrahmen, Weißglasbecken und ein 1m Technikbecken für nen guten Preis.

    Mein Wunschbecken versteckt sich im Post hinter dem Link für die Größenabgabe :)


    Die "dünnen" 10mm Gläser bezahlt man mit Längs und Querstrebe, ok, dafür hab ich einen zusätzlichen Rahmen.


    Folgende Liste existiert momentan und wird von mir überarbeitet:

    die ist natürlich noch nicht final .. und ich versuch auch den einen oder anderen Test zu finden mit Vor und Nachteilen...


    Position Beschreibung Hersteller Preis optional
    Becken mit Unterschrank 140*60*60 ca. 504Ltr Diamant 2.275,00 €
    120x60x60 ca. 432Ltr Diamant 2.194,00 €
    120x70x60 ca. 504Ltr Diamant 2.114,00 €
    Rückförderpumpe DC Runner 9.2 Aqua Medic       190,00 €
    DC Runner 5.2 Aqua Medic 164,00 €          
    Abschäumer Bubble King® Double Cone 200 Royal Exclusiv 940,00 €
    Curve 7 Bubble Magus 270,00 €
    Bubble King Double Cone 180 Royal Exclusiv 815,00 €
    1000 ix Deltec 405,00 €          
    Vliesfilter SK 5000 ClariSea 330,00 €
    Rollermat Theiling 200,00 €
    Kühler Polar 500 Theiling 670,00 €
    Beleuchtung 2 x Straton ATI 1.800,00 €
    3x ReefLED90 RedSea   1450
    2x Marine Radion XR30 G5 PRO Ecotech 1.880,00 €
    Riffaufbau 13,60 je kg mix 16 shelf Real reef Rock 700,00 €
    19,90 je kg Lebendgestein 1.000,00 €
    233 je 18 CaribSea Coralsands 699,00 €
    Strömungspumpe 2 * ReefWave 45 Red Sea 600,00 €
    3 Turbelle 6065 86,- plus Multicontroller 7095 200,- Tunze 460,00 €
    Nachfüller Tunze Osmolator Tunze 160,00 €
  • DC-Runner habe ich drei defekte bei mir im Keller. Haben jeweils 3 Wochen gehalten. Würde ich nicht mehr kaufen.

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • Ich habe sowohl mit den neuen DC von AM als auch mit Jebao meine Probleme. Habe mir die Jebao bei ATI gekauft vor mehreren Monaten. Controller hat einen Wackler und darf nicht falsch angefasst werden. Habe dann gesehen, dass davon viele berichten. Der Controller ist also schon mal eine Achillesverse der neuen Jebao. Desweiteren variiert sie sehr stark in der Leistung, ich muss ständig nachregulieren (hier ist wieder vorsicht geboten, weil jede Nachregulierung könnte einen Totalausfall verursachen wegen dem Wackler im Kontroller :) ). Ich würde heute lieber etwas mehr ausgeben und die neue Red Dragon X kaufen die ist im Vergleich was sie kann echt günstig und wenns sein muss noch ne günstige Jebao als Ersatz.

    Bei den Red-Dragon passt der Durchfluss, die haben dafür eigens einen Chip drauf, dass bieten sonst nur Abyzz und Deltec, aber beide wesentlich teurer als die Red Dragon X von Royal Exclusiv, deshalb für mich nicht interressant.

    Von Fehlern lernt man, das ist eine einmalige Anschaffung und dann ist Ruhe, so meine Meinung.


    Stand heute nach vielen Produkten von AM, nie wieder, wir kaufen die ja im Großhandel, die Zuverlässigkeit ist reine Glückssache und selbst, wenn sie nicht gleich zu anfang kaputt gehen, gehen 50 Prozent in wenige Wochen kaputt, damit meine ich alle Geräte die wir in Massen gekauft haben von AM (Multi-Reaktoren, DC-Runner, Förderpumpen, Temperaturkontroller). Einzig meine Platinum-Line Osmose läuft noch, aber da ist bekannt, dass das Messgerät falsch anzeigt :) . Einfach ein Drama. Hatte auch mal eine Förderpumpe die lief 5 Jahre ohne Reinigung von AM (nach der ersten Reinigung ist was abgebrochen), aber wie gesagt maximal jeder zweite bestellte Artikel läuft mehrere Wochen. AM stand noch nie für tolle Qualität, aber selbst diese hat die letzten Jahre extrem nachgelassen.

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • Oh Leute es wird nicht einfacher .. wir haben ja das Wohnzimmer schon umgebaut um Platz zu schaffen aber realistisch wird es doch nichts mit dem 140er, also "nur" 120 breit. Oder ein Sondermaß in 130*65 .. ich lass mir da mal Angebote machen ... na gut, also ne grobe Techikliste steht..


    neue Shortlist: ca 6400€


    Position Beschreibung Hersteller Preis
    Becken mit Unterschrank 120*60*60 ca. 504Ltr Diamant 2.194,00 € 432 Liter + 80 Liter = 512 Zwei Längsstreben / eine Mittelstrebe. Aquarien aus eigener Herstellung mit einer Garantie von 10 Jahren auf die Dichtigkeit der Silikonverklebung. Alle Aquarien aus unserer Fertigung sind meerwassertauglich. Die Frontscheibe und beide Seitenscheiben (rechts + links) werden aus Weißglas gefertigt.
    Filteranlage: Technikbecken in der Größe von 80x50x40cm
    Rückförderpumpe Red Dragon 5 ECO 25 Watt / 4,0m³ Royal Exclusiv 380,00 € 2150 5 Umwälzungen pro Stunde = min. Förderleistung
    DCP-6500 Jebao 106,00 €                                    uffz, ich laub ich nehm eine als notfall pumpe
    Abschäumer 600ix /600i Deltec 360,00 €
    Vliesfilter SK 3000 Automatic ClariSea 330,00 € Empfohlene Aquariengröße bei 5 x Tankumschlag (3000l / hr) = 600lt
    Beleuchtung Red Sea ReefLED 90 (R35120) RedSea 840,00 € 2mal ReefLED90 plus 2mal Arm R35138- beleuchtet circa 60 x 60 cm je 375 + 65
    Hydro 32 HD Aqua Illumination 880,00 € 2mal
    2 x Straton ATI 1.600,00 €
    Kühler Polar 500 Theiling 670,00 €
    Riffaufbau 13,60 je kg mix 16 shelf Real reef Rock 630,00 € 45 € kg aquapro2000
    233 je 18 CaribSea Coralsands ~7003 Pakete
    Strömungspumpe 2 * ReefWave 45 Red Sea       600,00 €
    3 Turbelle 6065 86,- plus Multicontroller 7095 200,- Tunze 460,00 €                                    
    Salz Red Sea Coral Pro 22kg 77,00 €
    Tropic Marin PRO-REEF 25kg 68,00 €
    Nachfüller Tunze Osmolator Tunze 160,00 €
  • Ich habe sowohl mit den neuen DC von AM als auch mit Jebao meine Probleme. Habe mir die Jebao bei ATI gekauft vor mehreren Monaten. Controller hat einen Wackler und darf nicht falsch angefasst werden. Habe dann gesehen, dass davon viele berichten. Der Controller ist also schon mal eine Achillesverse der neuen Jebao. Desweiteren variiert sie sehr stark in der Leistung, ich muss ständig nachregulieren (hier ist wieder vorsicht geboten, weil jede Nachregulierung könnte einen Totalausfall verursachen wegen dem Wackler im Kontroller :) ).

    Interessant wie unterschiedlich die Erfahrungen so sind.


    Ich hatte beim alten Becken eine AM 2.2, die lief einwandfrei. Mein "Stammhändler" hier vor Ort, Nautilus, verkauft quasi nur Aqua Medic und kann bei der .2-Serie (egal ob Strömung oder RFP) so enorme Ausfallraten nicht ansatzweise bestätigen.

    Von allen Jebao-Pumpen der letzten Jahre ist mir nur mal eine winzig kleine DC650 mit Motorschaden kaputt gegangen. Da hätte mir Fish-Street sogar "gratis" einen neuen Motor geschickt, nur die Versandkosten waren mir dafür zu hoch.


    Klar, irgendwo muss der Preisunterschied zu RE etc schon herkommen, aber ich kann da wirklich nichts negatives berichten.

  • also das was ich von Tunze hab könnt ich mich nicht beschweren.

    6045 ca 6 Jahre

    6020 3 Jahre

    Laufen ohne Probleme.

    Mir is dafür ne kleine Eheim zum Wasserwechsel wortwörtlich in Rauch aufgegangen.

  • Bei der Rückforderpumpe würde ich lieber die 8000er nehmen.

    Die kannst beliebig einstellen.

    Dazu kommt, das bei 1,5m nur noch etw 5000 Liter durchkommen und selbst da wenn du einen großen Schlauch benutzt.

    Je kleiner im Durchmesser weniger Wasser, der Druck bei geringem Durchmesser täuscht.

    Beleuchtung ist ok die Radion G5 soll aber nach Expertise von einigen die wirklich tolle SPS Becken fahren am besten sein.

    Die Pumpen würde ich noch ergänzen ich gehe davon aus, dass die Red Sea die neuen breiten

    Versionen sind.

    ZB Aqua Medic EcoDrift 20.1 oder 15.1 oder Jebao hat auch schöne Formen.

  • Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • Hab dir nochmal zu den einzelnen Punkten meine Meinung geschrieben. Letztendlich hat aber jeder so seine Erfahrungen gemacht. Mit den Sachen wirst erstmal nichts falsch machen die du vorgeschlagen hast. Auch die Red Sea Sachen funktionieren, aber das ist für mich immer absolute Billig-Produktion. Von 10 Becken die wir ausgeliefert haben, hatten wir 10 Reklamationen. Auch jetzt sind die Foren wieder voll von Red-Sea-Becken die komplett aus dem Leim gegangen sind. Das gleiche wie Aqua Media. Ich habe übrigens auch jetzt ein Aqua-Medic Becken, insofern kann ich durchaus mit reden. Und ich wäre glücklich, wenn ich gutes drüber sagen könnte. Aber wie gesagt, jeder hat so seine eigene Erfahrung. Und wichtig ist immer, wenn jemand sagt was er gut findet, frag immer: "Im Vergleich zu was?"


    Viele haben z.B. nur einen Abschäumer und sagen der ist super, aber oft fehlt der Vergleich. Auch ein 50 Euro Holzauströmer Abschäumer schäumt ab.

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • Hi Leute, ich bekomme die Tage nochmal ein aktualisiertes Angebot von einem Händler aus der Nähe, Deniz, Du kennst ihn ja ziemlich gut.


    Es sieht so aus, das ich dann von dem ein Paket nehme.

    Ja wird definitiv teurer als im Internet jedes Preisschnäppchen mitzunehmen, dafür bringt er alles und baut es auch auf.

    (Mehr)Preis des lokalen Einzelhandels. Wäre ich bereit zu zahlen.


    D.h. wenn irgendwas nicht sauber läuft, hab ich einen Ansprechpartner vor Ort.


    Also ein bisschen Geduld, dann kommt die Aktualisierung :)


    Schöne neue Woche wünsch ich Euch


    Gruß

    Andreas