Beiträge von Hopperer

    ich sag's dir jetzt das letzte mal.

    Richte dein Becken vernünftig ein das du auch mal Scheiben putzen kannst

    Welche es übrigens bitter nötig haben.

    Ein vernünftiger Aufbau ist schonmal der Grundstein.


    Und dann lass das Becken 4 bis 6 Wochen einlaufen.

    Dann besorg dir ne Cleaning Crew

    (z.B. 20 Turboschnecken, 5 Einsiedler, 1-2 Percnon, 2 Babylonia, 1 Paffenhutseeigel, und noch 10 andere Algenschnecken oder auch Cyanofressende nach belieben bzw notwendigkeit)


    Dann besorg dir Korallen.


    Dann Fische......


    Siehe da du hast noch locker 2 Monate Zeit Dir Gedanken über deine Fische zu machen und mal ein gutes Buch zu lesen.


    Zu deinen Bildern

    Sorry aber ich sehe da keine neuen Köpfe bei Korallen.

    Eher abgestorbene Korallen.

    Dafür überall Glasroßen und Cyanobakterien.


    Also leg erstmal nen guten Grundstein auf den man aufbauen kann.

    wenn ich mir die Bilder so ansehe dann wirkt das auf mich als ob an der Rückwand und teilweise an den Steinen irgendwas wuchert das sich da nicht hingehört.

    Sprich Cyanos oder Algen oder Dinos.

    Das kann man allerdings aus der ferne nicht beurteilen.

    Zudem sind die Korallen alle recht eingezogen.

    Das sagt für mich schonmal aus das das Becken so wie es jetzt ist keine funktionierende Biologie hat.


    klick mich

    Besorg dir das bevor du an fische denkst

    weil altes Wasser nichts mit einfahren zu tun hat.


    Du hast das Becken ja irgendwo abgebaut

    Und wo anders aufgebaut.


    Durch den Transport und den Wiederaufbau der Steine stirbt einiges an Organissmen und Biologie in den Steinen ab. Was sich erst wieder regenerieren muss.

    mein Bekannter hat das Gift von Krustenanemonen abbekommen.


    In Strumpfhosen ist Granulat wenig effektiv

    Man benutzt dafür einen Wirbelbettfilter.

    nein da becken ist nicht eingelaufen.

    Du hast es ja von irgendwo geholt und neu aufgebaut.

    Also muss es erstmal wieder einlaufen.


    Lampe ist zwar nicht die stärkste aber für Weichkorallen und LPS ausreichend.

    Die Lampen müssen alle 9 Monate gewechselt werden.


    Die Osmoseanlage muss auch ab und an erneuert werden falls es schon eine gebrauchte ist.

    Und dahinter gehört sich ein Mischbettharzfilter.


    Zu Thema Abschäumer und Strömung kann ich dir wenig sagen.

    Weil die Info die wir von dir haben gibt uns genausoviel infos wie wenn ich dir sage das ich nen VW fahre.


    Filter Steine?

    Auch eine sehr genaue Aussage.....


    Von dem Granulat Wirrwar blick ich leider auch nicht durch......


    Wie mein Vorredner schon gesagt hat ist das ein anspruchsvolles Hobby das auch gefährlich werden kann.

    Kenne auch Leute die aus Unwissenheit im Krankenhaus gelandet sind.


    Die Wasserwerte die du uns gegeben hast passen soweit.


    Rechne auch das so ein Becken im Monat bestimmt 40€ laufende Kosten verursachen wird.

    Also ich würde erstmal die Rückwand folieren in schwarz oder blau.


    Dann würde ich den Aufbau ändern.

    Wäre mir viel zu hoch und zu nah an den Scheiben.

    Bedenke da du irgendwann wachsende Korallen im Becken haben wirst und nicht nur Steine.

    Du kommst ja aktuell schon nicht mit den Scheibenreiniger durch.


    Aufbau möglichst so gestalten das er überall schön durchströmt wird aber trotzdem Versteckmöglichkeiten bietet.

    Du musst auch nicht unbedingt alle Steine verwenden die du hast.


    Strömungspumpe positionieren das überall schön Strömung ist.


    Dann lass den Becken mal paar Wochen Zeit um einzulaufen.

    Unterstützen kannst du indem du Bakterien zugibst.


    Und erstmal dann Hände raus und nix mehr machen.


    Dann mal beobachten was alle Wasserwerte so machen.


    NO2

    NO3

    PO4

    KH

    CA

    MG

    Salinität

    Temparatur

    PH


    Wenn sich alle Parameter stabil und in einem grünen Bereich halten dann kannst du erst mal paar Korallen setzen.


    Danach kannst du an Fische denken.


    Dabei sollte man evtl auch darauf achten das diese eine Funktion besitzen.

    Wie z.B. ne Baggergrundel oder ein Algenblenny.


    Gib uns mal einen Überblick welche Technik genau du für das Becken hast.

    Also

    Welchen Abschäumer

    Welche Lampe

    Welche Strömungspumpe

    Welche sonstigen Geräte


    Und was hast du sonst noch so um das Becken zu betreuen?

    Also welche Tests

    Welche Messgeräte

    Welches Salz

    Welches Versorgungssystem

    Etc........


    Und noch einmal zum Schluss.


    Fasse deine Antworten bitte zu einer zusammen.

    wenn man sich verschreibt gibt es den Button Bearbeiten.



    bitte sei doch so gut und überleg bevor du hier postest.

    Normalerweise schreibt man eine Antwort in der man alles zusammensammelt und keine 5.


    Das ist hier nicht Whatsapp sondern ein Forum.


    An deiner stelle würd ich das Becken erstmal einlaufen lassen ohne mal was zu ändern.

    Dann hol dier das Buch "das Meerwasseraquarium" und lese mal etwas.


    Und das Wort "schnell" kannst dir im Bereich Meerwasseraquarium einrichten sparen.


    Wie lange hast das Teil eigentlich schon und wie bist du dazu gekommen?

    Paar Haltung ist sicherlich sehr schön.


    Drücke die Daumen das sie sich auf Dauer gut verstehen.


    Ich hatte damals bei meinen Grundeln leider Pech obwohl ich sie zusammen gekauft hatte.

    das brauchst du nicht.


    Konzentriere dich lieber auf ein Becken das du das zum laufen bekommst.


    Am besten mal noch ein gutes Buch besorgen um mal einen Überblick zu bekommen was alles wichtig ist wenn man ein Meerwasserbecken betreut.


    Und wie schon erwähnt suche jemand aus deiner Gegend der dir mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

    Versuch doch mal über Kleinanzeigen jemand aus deiner Nähe zu finden.


    Und vor allem brauchst du viel Geduld.

    So ein Becken entsteht nicht von heute auf morgen.

    Stell doch mal paar Bilder vom Becken rein.


    Viel Gestein hört sich nach wenig Schwimmraum an ;)


    Zwergkaise, Feilenfisch und Korallenwächter sind grenzwertig meiner Meinung nach.


    Aalgrundel kannst vergessen.


    Mandarin gehen wenn das Becken über 1 Jahr gut steht und viele Kleinstlebewesen vorhanden sind.


    Was hältst denn von Korallengrundeln

    Oder Partnergrundel mit Knallkrebs

    Oder nen Blenny

    Oder ein Pärchen Nemos

    Das wär eher was passendes.


    Bin zwar auch kein heiliger was artgerecht Haltung betrifft aber übertreiben muss man es ja auch nicht.

    danke für den Link.

    Da muss ich wohl mein englisch wieder etwas auffrischen :)


    Warum soll na im Frühjahr mehr Silikat im Wasser sein?


    Mit Nitrat und Phosphat hab ich eigentlich keine Probleme.

    Eher immer das ich kein Nitrat habe.


    In einer kleinen Ecke hab ich immer wieder mal leicht Cyanos.

    Daher wollte ich mal wieder paar Bacs zugeben.


    Vermutlich hat aber auch die Strömung was damit zu tun da die Stöcke immer größer werden.


    Die Ampullen find ich eigentlich ganz cool.

    Vorallem sind die immer frisch verpackt :)

    Für wieviel Liter ist da eine Ampulle ausgelegt?