Beiträge von Hopperer

    auch mal ein kleines Update.

    Nach einer richtig schönen Algenblüte hat sich das Becken jetzt vermutlich stabilisiert.:)


    Seit 2 Wochen machen nun die Zoas endlich wieder etwas auf.

    Die Schnecken sind viel aktiver.

    Und die Algen sind so gut wie weg.

    Auch die Cyanos in grün und rot sind verschwunden.


    Ich bin nun guter Dinge :)


    Aktuell gibt es täglich je 1ml Nano Essentiels und 0.15ml NP Plus.

    Alles zwei Tage etwas Coral Sprint.

    Ich bilde mir auch ein das ich kleine Kalkrotalgen erkennen kann


    aber trotzdem ist es halt ne schöne spielerei :)


    Verstehe aber bei Fishstreet was nicht.

    Bei der einen Pumpe steht Germany delivery dahinter.

    Und bei der anderen nicht.

    Die Germany delivery ist teurer als die andere obwohl es die gleiche Pumpe ist :/

    Ok danke dir für die Infos :thumbup:


    Glaub dann wird es fast die 120er werden.

    Die ist anscheinend 295mm breit und die Gyre 250 ist 300mm breit.

    Die Pumpe läuft bei mir eh nur auf maximal 50% im variierenden Puls Modus.

    Denke da wird die 120er dann reichen.

    Hab die 250er Gyre ja wegen der Breite genommen.


    Leider gibt es bei Fishstreet nicht die neueren WiFi Controller dazu da diese Probleme machen haben sie mir gesagt.

    Hallo Leute.


    Da meine Gyre 250 wieder mal nen Kabelbruch hat überlege ich mal ne Jebao zu nehmen.


    Welche größe würdet ihr da empfehlen?


    Und wie sind die erfahrungen?


    Gibt es da Unterschiede wenn man z.B. bei Fishstreet oder Aliexpress bestellt?

    ja Abschäumer läuft ja mit zwecks Sauerstoffeintrag.

    Wahnsinn was der rausgeholt hat.

    Hab den noch nie so arbeiten gesehen :huh:


    Aber man merkte schon das da Sauerstoff fehlte.

    Die Schnecken bewegten sich so gut wie gar nicht :(


    Wasser wurde ja so gut wie komplett getauscht.


    Bis hetzt ist alles klar.

    Mal sehen was die Tage bringen.

    So mal ein kleines Update:)


    Eigentlich lief alles ganz gut.

    Aber plötzlich machten die Korallen immer weiter zu und es kam zu einer Bakterienblüte :(

    Habe daraufhin nen kleinen mini UVC eingebaut welcher aber nach 2 Tagen keinen Erfolg brachte.



    Gestern machte ich dann einen großen Wasserwechsel von 15l.

    (10l frisch angesetzt und 5l vom Großen)

    Heute schaut es nun so aus



    Eine andere Pumpe hatte ich auch noch getestet.

    600l/h von Hydor.

    Brachte aber im Vergleich zur Eheim nur halbe Leistung.

    Also mein absoluter Favorit ist der Gelkleber.

    Nutze da gerne die Hausmarke von Aquafair.

    Den nutz ich für alle Ableger und um kleinere Ableger im Riff zu befestigen.


    Dann hab ich noch den D-D Aquascap in gebrauch.

    Eher wenn man größere Sachen macht.

    Vorteil ist der wird Steinhart.


    Reefbond komm ich gar nicht klar :(


    Den Silbermann 2 Komponenten Kleber fand ich auch immer gut.

    So mal ein kleines Update :)



    Heute hab ich mal Wasserwechsel gemacht.
    5l raus
    2l frisches und 3l vom großen rein.


    Nitrat ist leider nahezu nicht vorhanden.
    Dafür PO4 auf 0.05.


    Ich dosiere jetzt mal Nutritions N täglich mit dazu.


    Einen KH & MG Verbrauch konnte ich auch feststellen.


    Die Tubipora Musica und eine Zoa wollen nicht so ganz.
    Mal abwarten was aus denen wird.


    Mein Knalli und eine Schnecke sind heute auch mit eingezogen.

    ja am Anfang kann es halt immer zu Problemen kommen.

    Teilweise findet man auch keinen Grund.

    Ich musste auch schon mal lange Zeit gegen Cyanos kämpfen.

    Irgendwann verschwanden sie dann wieder.

    Ich hatte da zuletzt auch die Produkte von Korallenzucht im Einsatz.


    Aber bis sich so ein Becken vernünftig einläuft muss man ihm schon ein Jahr Zeit geben.

    Das ist meine Meinung.


    Ich würde auch anfangs nicht die edelsten und teuersten Sachen einsetzen.

    Am Anfang würd ich auf einfache Sachen setzen.


    Deine Rückwand scheint auch gut mithalfen bewachsen zu sein.

    Ich würde mir da an deiner stelle mal ne große Ladung Schnecken holen und nen Pfaffenhut Seeigel.


    Triton bietet doch auch noch die andere Analyse der Nährstoffe an.

    Diese soll auch aufzeigen wenn was aus dem Gleichgewicht ist und Hilt evtl den Fehler für deine Cyanos zu finden.