Unser erstes Mal ....

  • Christian u. Martin


    Ja, ja .... [120]


    Bin sowas von froh, wenn dieses K...-braun wieder verschwindet. Vereinzelt spitzt schon was grünes raus!! [131]


    @Heiner
    Hoffentlich! [120]
    Neueste Entdeckung heute ist ein Mini-Seestern. Und vielleicht ein Röhrenwurm - sind wir uns aber noch nicht sicher!


    tom
    Na, natürlich die Mieze. Der Kater ist doch viel zu faul zum rumturnen ... [120]

  • Welchen habt ihr denn eingebracht? Ich hab den Ocean direct gehabt. Waren leider viele größere Brocken mit drin. Die Trübung ging bei mehreren Forenmitgliedern tagelang nicht weg (hat sich einfach nicht abgesetzt der Dreck!), Abhilfe brachte erst der Abschäumer. [124]

    Gruß Heiner
    ________


    Lust auf Fotos?
    www.seelenbrand.de
    Becken: 160x85x60cm
    Beleuchtung 2x 250 W + 4x 54 W Giesemann Infiniti + Mondlicht
    Abschäumer: ZC Cyclon AS1500
    Sander Ozonisator C50, Tunze Multicontroller 7095 + 2x 6105 Tunze Turbelle regelbar, Mini Red Dragon 2500

  • Hallo Corinna


    Da ihr ja schon LS drin habt, würde ich den AS laufen lassen.

    MfG
    Martin
    _________________________________________________________________________________________________________________________________
    Becken: 160x60x60 seit 1/10 (Vergrößerung aus 120x50x60 seit 11/2006), Lampe (Eigenbau): 24x 10 Watt LED + 3x 50 Watt LED;
    Strömung: 3x Tunze 6055 mit Multicontroller; Rückförderpumpe: New Jet 4500l; Abschäumer: Double Cone 200

  • Da schliess ich mich Mortl an, an den lebenden Steinen ist bestimmt nicht mehr alles lebend, das ist normal. Würd nen schon auch laufen lassen, bzw habt ihr mal PO4 und NO3 gemessen? Wäre interessant [120]

    Gruß Heiner
    ________


    Lust auf Fotos?
    www.seelenbrand.de
    Becken: 160x85x60cm
    Beleuchtung 2x 250 W + 4x 54 W Giesemann Infiniti + Mondlicht
    Abschäumer: ZC Cyclon AS1500
    Sander Ozonisator C50, Tunze Multicontroller 7095 + 2x 6105 Tunze Turbelle regelbar, Mini Red Dragon 2500

  • Wir haben den Abschäumer laufen lassen. Heute früh war das Wasser schon wieder fast klar. Die Kieselalgen sind zwar noch da, aber es wird schon deutlich besser und die ersten grünen Spitzen kann man schon sehen ... *freu*


    Leider seh ich den kleinen Seestern nirgends mehr. Die Anemone (oder was immer es auch sein mag) sitzt noch an ihrem Plätzchen.


    Werd heute abend mal die Werte messen. Interessiert mich nämlich selber! [132]

  • Wir haben heute mal interessehalber die Wasserwerte gemessen. So siehts im Moment aus:



    Dichte: 1,022
    Phosphat: < 0,01 mg/l
    pH: 8,0
    dKH: 7°
    Nitrit: 0,05 mg/l
    Nitrat: 30 mg/l
    NH3/NH4+: 0,2 mg/l
    Ammoniak: < 0,0191



    Wie lange sollte es dauern, bis die Nitrat- und Nitritwerte sinken?


    Wenn der grüne Rasen weiter so spriest, würden wir gerne nächstes Wochenende ein paar Einsiedler und Schnecken reintun.


    L.G. Corinna

  • Hallo Corinna,


    kommt drauf an wieviele fleißige Bakterien ihr inside habt, die euer Nitrat umwandeln [120] Pauschal kann mans nicht so einfach sagen, der Nitrat Test ist ja gleich gemacht, schreibt ihr die Werte mit Datum mit? Wäre bestimmt interessant für euch wie sich das Becken so weiter entwickelt

    Gruß Heiner
    ________


    Lust auf Fotos?
    www.seelenbrand.de
    Becken: 160x85x60cm
    Beleuchtung 2x 250 W + 4x 54 W Giesemann Infiniti + Mondlicht
    Abschäumer: ZC Cyclon AS1500
    Sander Ozonisator C50, Tunze Multicontroller 7095 + 2x 6105 Tunze Turbelle regelbar, Mini Red Dragon 2500

  • Hallo Corinna


    Ihr habt doch bestimmt schon einen schönen Rasen im AQ.
    Stell doch mal ein aktuelles Bild ein.

    MfG
    Martin
    _________________________________________________________________________________________________________________________________
    Becken: 160x60x60 seit 1/10 (Vergrößerung aus 120x50x60 seit 11/2006), Lampe (Eigenbau): 24x 10 Watt LED + 3x 50 Watt LED;
    Strömung: 3x Tunze 6055 mit Multicontroller; Rückförderpumpe: New Jet 4500l; Abschäumer: Double Cone 200

  • Hallo Martin,


    der Rasen wächst nur ganz gemächlich ....


    Hier und da spriesen ein paar Büschelchen und die Keramik überzieht ein leichter Grünschimmer. Weiß jetzt nicht, ob ich das gut finden soll ... [122]


    Heute werden die Wasserwerte nochmal gemessen und am WE gibts wieder ein Bildchen.


    Heute wird erstmal (zum 2. Mal die Woche) Weihnachten gefeiert ... [120]


    L.G. Corinna

  • Hallo zusammen!
    Wollt nur eben noch was zum Syropor sagen. Ist völlig unbedenklich.Aber die Kügelchen könnten nerven (-:
    Abhilfe schafft hir DEPRON.Gibts im Baumarkt und nicht eine einzige Kugel! (-: in 3mm und 6mm Stärke.Von Plexiglasplatten kan ich für meinen Teil nur abraten: Von ein Kunde eines befreundeten Händlers hatte Plexi-Platten unter die Grossen Steine gelegt und dann eingerichtet.Nun hat sich unter eine Platte ein Sandkörnchen gespült, und somit waren die knapp 30kg von dem Stein auf dem kleinen Punkt konzentriert, was den boden springen lies.)-: wenns denn schon Plexi sein soll kan ich mir vorstellen, dieses mit Silikon einzukleben damit da nix drunter kann! Aber Depron ist so schön günstig! (-;
    Viele Grüsse der Sebi

    Becken 130x60x60. Technikbecken 70x30x35cm
    Beleuchtung 6x54Watt T5, Abschäumer Turbo-Jet 2500 (Gröstenteils eigene Zusammenstellung und Pumpenumbau, Nadelrad abgedreht und etwas "aufgebogen" sowie ausgewuchtet. Nun wesentlich effizienter! Abschäumer fördert nun ca. 0,5 LIter am Tag dunkelgrüne/braune Brühe.alle 3-4 Wochen eine Ampulle Pro-Dibio Bakterien, Kein Zeolith und sonstiges Zeug. Lediglich 2ml Vodka über 3 Dosierungen auf den Tag verteilt....(-: bei Bedarf UV und Ozon....

  • Hallo Sebi,


    danke für die Infos! [128] Das Styropor ist ja nun schon drinn und da bleibt es erst mal auch .... [132] Aber wer weiß, was wir beim nächsten Becken alles anders machen! [128] Ist immer wieder interessant, wie unterschiedlich die Erfahrungen der Beckenbetreiber sind und welche Materialien da zum Einsatz kommen ...


    L.G. Corinna


    PS: Hier mal ein Foto von einem unserer neuen Mitbewohner. Ich glaub das ist Paul...



    Dateianhang:
    IMG_1511.JPG

  • Genau so einer bricht mir immer Montis ab...)-:


    Eben, wenn dein styro schon drin ist ist die Kuh eh schon vom Eis! (-: Lass es ruhig da! Schau vielleicht, dass keine Ecken hochkommen! (-:
    Viele Grüsse Sebi

    Becken 130x60x60. Technikbecken 70x30x35cm
    Beleuchtung 6x54Watt T5, Abschäumer Turbo-Jet 2500 (Gröstenteils eigene Zusammenstellung und Pumpenumbau, Nadelrad abgedreht und etwas "aufgebogen" sowie ausgewuchtet. Nun wesentlich effizienter! Abschäumer fördert nun ca. 0,5 LIter am Tag dunkelgrüne/braune Brühe.alle 3-4 Wochen eine Ampulle Pro-Dibio Bakterien, Kein Zeolith und sonstiges Zeug. Lediglich 2ml Vodka über 3 Dosierungen auf den Tag verteilt....(-: bei Bedarf UV und Ozon....

  • Hallo an alle Silvestermitgeschädigte!


    Mal ein kleiner Zwischenbericht:


    Wassertemperatur: 24 ° (mit Heizstab)
    NH3/NH4+: 0,05 mg/l
    Phosphat: < 0,01 mg/l
    PH: 8,0
    Nitrit: 0,0 mg/l
    Nitrat: 5 mg/l
    dKH°: 7°
    Ca: 428 mg/l
    Mg: 1240 mg/l


    Die Grünalgen zersetzen sich langsam. Morgen werden wir bei Robert vorbeischaun und uns beraten lassen, was wir schon einsetzen können/sollten.


    Ich hätte soooooo gerne Grundeln. Welche sind empfehlenswert und ab wann könnte man ein Pärchen einsetzen? Außerdem möchten wir gerne einen Seeigel. Bestenfalls einen, der nicht das ganze Becken später umdekoriert. Was könntet ihr da empfehlen? Und vielleicht wäre es ja auch schon möglich Garnelen einzusetzen?


    Schöne Neujahrsgrüße
    Corinna


    PS: @Sebi - Und wir haben 5 von den Banditen im Becken ... [120]



    Dateianhang:
    IMG_1560.JPG

  • Zitat

    Jolly Roger schrieb am 21.12.2008 08:09
    Genau so einer bricht mir immer Montis ab...)-:


    Viele Grüsse Sebi


    Drum hab ich keine mehr von den Kleinen Teufeln drin [120]
    Gruß Penny

    MW-Aqauristik seit 1980, vorher 30 Jahre Süsswasser
    Becken 612l (170x90/30x60cm) seit 1997. TB im Becken integriert.
    Aufgabe des Beckens nach einem GAU am 21.09.2009

  • Hi Corinna,


    beim Seeigel würde ich dir den Mespilia globulus empfehlen, die hat Robert fast immer da.


    Meine Einsiedler sind ebenfalls sehr ungestüm, werfen öfter mal was runter oder um [120]

    Gruß Heiner
    ________


    Lust auf Fotos?
    www.seelenbrand.de
    Becken: 160x85x60cm
    Beleuchtung 2x 250 W + 4x 54 W Giesemann Infiniti + Mondlicht
    Abschäumer: ZC Cyclon AS1500
    Sander Ozonisator C50, Tunze Multicontroller 7095 + 2x 6105 Tunze Turbelle regelbar, Mini Red Dragon 2500

  • Hallo Corinna,


    mein Tip:


    Vorsicht - langsaaaam!!!! [132]


    macht mal nicht viel mehr im Moment als Einsiedler und Schnecken und maximal jetzt wenn die Algen zusammenbrechen ein paar einfache Weichkorallen.
    Fische - last Euch lieber noch etwas Zeit.


    Die Seeigel sind halt immer ein zweischneidiges Schwert wegen Steine abweiden und umräumen bzw. runterwerfen etc.


    Am Besten echt noch M. globulus, wobei die auch imer die diversen Sachen aus dem Becken aufklauben und mit sich rumtragen...


    Grüße


    Markus