Komplettsystem / Technik / Einlaufzeit etc...

  • Hallo zusammen,


    Bin kein blutiger Neuling aber schon ne Zeit lang raus aus der MW Thematik


    Würde gerne wieder ein Becken aufbauen.
    Ziel ca. 300l + TB


    Maße max 100x60x60 wobei bei der Höhe bin ich mir nicht sicher


    Was schon meine erste Überlegung aufwirft
    Red Sea 250 hätte ca die Maße aber denke die Tiefe ist etwas wenig mit 50???
    Das 350er ist mit 120 breite leider raus..


    Aqua Medic Xenia 100 ist mit 65 tiefe schon fast zu viel..



    Also doch was bauen lassen? Habt ihr hier kompetente Anlaufstellen in Bayern für mich?


    Technik allgemein vor allem die Pumpe und AS sollen vor allem leise sein.
    Empfehlungen?
    Ist Tunze bei den Ströumgspumpen immer noch so gut oder gibt es was besseres?


    Licht ist mein größtes ?
    Auf jeden Fall LED im besten Fall per App steuerbar
    Hier brauch ich auf jeden Fall euren input.


    Zum Thema Einlaufphase liest man ja mittlerweile auch verschiedenes.
    Gibt aber wahrscheinlich keine 100% Lösung oder?


    Was verwendet ihr anstelle der Gilbers Tests?


    So das wars erstmal..


    Über euren input würde ich mich sehr freun.


    Danke!
    Gruß,
    Korbinian

  • Servus


    Also ich habe ein Xenia 100.
    Grundfläche bei dem Becken is 100x65
    Wasserstand ca 50


    Aquarien bauen lassen kannst bei
    Singer in Schwarzenfeld
    Schaffer in Pegnitz
    Glaub auch bei Korallentraum in Regensburg


    Wenn es leise sein soll dann Royal Exclusiv.
    Is aber auch net billig.


    Strömung is Geschmacksache.
    Die neue Stream3 von Tunze soll gut und leise sein.
    Hab ich aber live noch nicht gesehen.


    An LED
    Onescape
    Orphek v4
    Lani
    Oder DIY wie meine neue

    MfG Christian


    Mein AM Xenia 100


    Becken: Xenia100 mit 325l, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, Abschäumer: Curve7, Förderpumpe DC Runer 3.1, Versorgung : Balling Light

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hopperer ()

  • Hallo Korbinian


    also Licht: ich bin mit meiner ATI Hybrid sehr zufrieden. Ich glaube die neue Generation kann man schon auch mit einer App steuern.
    Meine Strömungspumpen sind alle von Tunze, bin da auch ganz zufrieden. Mir war da auch ein deutsches Produkt wichtig. Vielleicht gibts da aber auch andere. Tests verwende ich - wenn überhaupt - von Red Sea. Ich habe nun mein 2. Becken und mit dem Zeovitsystem nie länger als 14 Tage für das Einfahren gebraucht. Viel Glück!

  • Halloi Korbinian,


    ich bin generell kein Freund von Becken von der Stange.
    Irgendwas ist da dann immer was einem nicht so 100%ig gefällt oder nicht perfekt läuft und man dann ewig dran rum bastelt.
    Vom Beckenbauer individuell gefertigt kostet nicht sooo viel mehr bzw. wenn es gleich nach Deinen Wünschen ist sparst Du Dir das ganze Rumgebastel hinterher (und dadurch auch viel Zeit und Geld).


    An Einrichtung würde ich Dir zu Riffkeramik von Riffsystem raten. Kannst sofort voll besetzen, dank Baktoballs von FM keine Einlaufphase nötig.


    Für die Beleuchtung würde ich Dir zur Orphek V4 raten. Lies mal die Tests bei salzwasserwelten.de, die Lampe ist einfach top.


    Ansonsten wäre die Frage, was Du an Besatz wünscht. LPS, SPS, Weiche? Was soll an Fischen einziehen?
    Für einen dichten Acro-Dschungel wirst Du mit der Strömung recht gut basteln müssen und brauchst dann auch einen leistungsfähigen Schäumer, wenn nur Weiche ins Becken sollen reicht ein etwas günstigerer Abschäumer und so viel Strömung muss dann auch nicht sein.

  • Danke für eure Antworten


    Besatz soll schon gemischt sein
    SPS Lps und auch weiche


    Über den Fischbesatz hab ich mir im detail noch keine gedanken gemacht.


    Über Riffkeramik hab ich auch schon nachgedacht
    Da bin ich mir aber noch nicht ganz sicher ob LS oder Keramik


    Die Orphek sieht wirklich gut aus


    AS hätte ich nen Bubble Magus geplant

  • Ich hab für mein Becken die CaribSea Base Rocks genommen.
    Würde ich jederzeit wieder nehmen.


    Bubble Magus Curve 7 läuft bei mir ohne Probleme.
    Braucht aber einen gewissen Wasserstand das er richtig läuft.

    MfG Christian


    Mein AM Xenia 100


    Becken: Xenia100 mit 325l, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, Abschäumer: Curve7, Förderpumpe DC Runer 3.1, Versorgung : Balling Light

  • Ich benutze die kleine Anlage von OsmoseBilliger.de mit 1l Mischbettharz dahinter.


    Werd aber vermutlich auf diese umsteigen
    klick


    Da die kleine halt ein schlechtes Verhältnis hat und für 20l ca 2 1/2 Stünden braucht.


    Balling läuft bei mir über ne ATI Dosieranlage
    Nachfüllanlage hab ich von AquaLight


    Urlaubsvertretung hab ich meine Eltern die kommen zum Fische füttern.



    Ja viel los ist hier nicht mehr.
    Aber ich geb die Hoffnung in die Bayern nicht auf das sie mal wieder von der Bierbank hoch kommen :D

    MfG Christian


    Mein AM Xenia 100


    Becken: Xenia100 mit 325l, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, Abschäumer: Curve7, Förderpumpe DC Runer 3.1, Versorgung : Balling Light

  • Ich selbst habe immer Aqua Medic Becken gekauft. Ich hab immer super Angebote auf Messen bekommen und bin so immer wieder überredet worden.

    Für 0/8/15 Aquarianer wohl ausreichend, bei mir hat auf Dauer fast alles immer weichen müssen. Also andere Pumpen, andere Abschäumer, anderes Licht etc.. Übrig blieb (bleibt) dann meist nur noch der Schrank und das Becken von der Originalkonfig.

    Und selbst da würde ich noch gerne was verbessern. Mein Bruder baut mittlerweile Technikbecken die fast komplett verschlossen sind und sich durch Schiebetüren (die man auch noch komplett abnehmen kann, wenn man will) sehr leicht bedienen lassen. Ich bin immer neidisch, wenn ich Becken mit diesen Technikbecken sehe...

    Also würde ich auch immer zu einem Aquarienbauer meines Vertrauens gehen und alles so bauen lassen wie ich es mir vorstelle, dann klappt alles von Anfang an besser und vor allem auf Dauer.

    Bacto Balls gebe ich auch ab und an rein und ich habe das Gefühl, dass damit das Wasser klarer wird, ähnlicher Effekt wie mit Aktivkohle.

    Gestein würde ich immer ausschließlich Lebendgestein empfehlen. Auch wenn es öfter auch positiven Feedback mit totem Gestein oder Keramik gibt, ich habe leider schon sehr viele (auch aktuell) gesehen die den kompletten Aufbau oft nach ein paar Jahren wieder rausschmeißen, weil sie auf Dauer Riesen Probleme bekamen. Die sind wie ich somit auch starke Verfechter von LG. Natur ist halt Natur und man weiß halt einfach das es sicher funktioniert. Was die Beleuchtung angeht, bin ich als HQI+T5 Hybrid Verfechter mittlerweile zu 100 Prozent LED Verfechter geworden. Auch ich würde die gleichen LED wie oben von Hopperer empfehlen (mit klarer Tendenz zu Orphek):


    Onescape
    Orphek v4
    Lani

    Ich selbst benutze andere LED`s und zwar Zetlight zusammen mit einer anderen China-LED (aktuell nicht käuflich hier soweit ich weiß, war damals ein Testsystem) und bin mit dieser Kombi was die SPS und LPS angeht super zufrieden. Ne Orphek wäre mir aus optischen Gründen (sieht einfach besser aus als zwei verschiedene LED`s) aber dennoch lieber, aber nicht zu dem Preis, dafür funktionieren meine einfach aktuell zu gut, dass der Wechseldruck noch zu gering ist. An SPS konnte ich bisher noch keine negativen Eigenschaften feststellen bei LED, sie sehen meist nach einigen Wochen sogar schöner aus (nach meinem Geschmack) wie ich sie gekauft habe (fast alle meine Korallen stammen ursprünglich von SPS-Becken, nur ein paar sind aus LED-Becken (Orphek).

    Hier der Fotobeweis gestern aufgenommen mit Blaulicht, iPhone 7 ohne Nachbearbeitung.

  • Ich schwanke noch zwischen Orphek V4 und Onescape


    Technik soweit geplant

    Bubble Magus Curve 5

    Tunze Stream3 +?

    RF Pumpe

    Entweder die Aquamedic 5.1 oder die vergleichbare von Jabeo


    TB wird mit Algenrefugium geplant

    In den Rücklauf kommt ne UV bzw zumindest so vorbereitet das eine verbaut werden kann..


    Und ja ich glaub ich werde mit LG starten


    Hab ich was vergessen?

  • also ich lass bei mir die Bacto Balls weg.

    Vermute da einen Zusammenhang mit den immerwieder zurückkommenden Cyanos.

    Für klares Wasser wär auch ein Rollermat was. Oder der neue vol Clarisea.


    Wenn es die Stream 3 werden sollte würd ich mich über einen kleinen Bericht freuen

    Vorallem weil ja die Beckengröße in etwa gleich ist wie bei mir.


    Wenn du die Arbeit nicht scheut kann ich dir auch einen Eigenbau als Beleuchtung empfehlen.

    Das Korallenwachstum hat bei mir richtig zugelegt seit ich die bei mir jetzt drüber hab.

    Und die Einstellmöglichkeiten mit dem Bluetwiled sind auch super 8)

    MfG Christian


    Mein AM Xenia 100


    Becken: Xenia100 mit 325l, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, Abschäumer: Curve7, Förderpumpe DC Runer 3.1, Versorgung : Balling Light

  • ja das stimmt schon.

    Da gehen so einige Stunden drauf :(


    Wollte bei mir eigentlich auch von Anfang an mit ner DIY beleuchten.

    Aber hatte damals auch zu viel anderes das wichtiger war zu tun.

    MfG Christian


    Mein AM Xenia 100


    Becken: Xenia100 mit 325l, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, Abschäumer: Curve7, Förderpumpe DC Runer 3.1, Versorgung : Balling Light