Sparsamer Heizstab oder ähnliches

  • Hey,


    habt ihr sparsame / energieeffiziente Vorschläge zum Thema Heizstab / Heizung für 750 - 1000l Aquarien?


    Priorität liegt hier auf einen sparsamen Energie Verbrauch , Handlichkeit und Bedienung sind mir das zweitwichtigste , Messgenauigkeit oder Toleranz sind mir der unwichtigste Punkt.

    Die heizeinheit wird durch einen Profilux gesteuert und somit messen / Toleranz / An&Aus übernommen.


    Danke für euere Tipps


    LG Frank

  • Wenn Du es eh über einen ProfiLux regelst nimm einen Titan-Heizer von Schego. Da ist kein Thermostat dran das kaputt gehen kann. Und das Material ist salzwasserbeständig.


    PS: Sparsam/Energieeffizient gibt es in diesem Sinne bei Heizungen eher wenig. Wichtig ist ein guter Wärmeübergang zwischen Heizspirale und Wasser. Manche Heizer (meistens aus Glas) haben Luft dazwischen, was etwas ausbremst. Wenn das Gerät komplett untergetaucht ist wird die Wärme früher oder später eh ans Becken abgegeben, insofern ist es egal. Ist dann halt nur ein gewisser Nachlauf in der Heizwirkung nach Abschalten. Ohne Thermostat fällt zumindest schon mal der Verbrauch für selbiges weg.

    Nimmst Du einen Heizer mit zu wenig Leistung ist dieser u.U. im Dauerbetrieb, ist er überdimensioniert schaltet er immer schon nach kurzen Heizperioden ab. Unterm Strich ist die Leistungsaufnahme aber gleich. Ob Du eine Stunde lang 100W nimmst oder 30 Minuten lang 200W kommt auf der Rechnung genau aufs gleiche raus: 100Wh bzw. 0,1kWh.