Beiträge von xXANDXx

    Hallo Matthias,

    wenn du das so machen willst dann kannst du nur noch eine große Menge Wasser wechseln. Das Salz, welches du angehängt hast, hat einen KH 9 und CA 450 mg/l, zweiteres ist schon hoch als Ausgangsbasis und du wirst mit diesen Salz deinen Ca nur geringfügig runter bringen.

    Bei 50% Ww würde sich dein KH dann evtl. bei 11 bis 12 KH bewegen.... die meisten Salze liegen bei 8 bis 10 KH.


    Ich würde dir raten über 1 bis 3 Tage KH und Ca nochmal zu messen um ein fallen ggf. fest zu stellen und Wasserwechsel wenn dann nur primär bzgl. der Schadstoffe durch sterbende Korallen. Aktivkohle rein und Abschäumer volle pulle.


    Gruß Andi

    Hallo Matthias,

    der KH fällt von allein.

    Bei Balling Dosierung runter drehen.

    Bei Kalkreaktor Durchlaufmenge reduzieren.


    Ich würde sagen, dass du deine Korallen mit den zwei Tagen stark geschädigt hast.

    War jede Box ausreichend beleuchtet?

    War jede Box gut beströmmt?

    War jede Box mit ner Abschäumung und Ca KH Versorgung ausgestattet.

    Hatte jede Box nen Heizstab ?


    Ja deine Werte sind erhöht, das allein ist aber definitiv nicht der Grund.


    Gruß Andi

    Hallo Reini,

    ich bin der Meinung das du zu wenig Licht für ein 1000 Liter Becken drüber hast und hier nachrüsten solltest um SPS pflegen zu können.


    4 x 54 Watt = 216 Watt

    3 x 85 Watt = 255 Watt


    Du hast für 1000 Liter 471 Watt drüber, das ist nicht aussreichend für SPS.

    Du schreibst ja selbst: Früher hattest du 3 x 250 Watt + 2 x 54 Watt das sind 858 Watt. und ein meilenweiter Unterschied zu deiner jetzigen Beleuchtung.


    Gruß Andi

    Hi Juan,
    kauf dir ein oder zwei Amblygobius phalaena die hatten damals bei mir gute Dienste geleistet ( aber ein Pärchen )..... ich weiß nicht wie groß dein Becken ist, es sollte aber den Fischen angemessen sein falls du dir welche zulegst. Und da kennen ich mich Grad nicht aus ob das geht wenn du bereits andere Grundeln hast?!


    Ansonsten kann ich eigentlich nur sagen absaugen absaugen absaugen....... die Hoffnung nicht verlieren und möglichst gute Strömung erzeugen das mögen die auch nicht so..... kauf dir zum absaugen evtl einen Süßwasser Außenfilter da legst du Filterwatte (nur zum absaugen nehmen) ein dann musst du nicht extra jedes mal dein Wasser entsorgen. Die Mittel von Pohl zeigen m.E erst nach langen Einsatz eine gewisse Wirkung.... und sind nicht gerade entsprechend der Einsatzzeit günstig.... das muss jeder selbst wissen.


    Wasserwerte würde ich erstmal nichts verändert.


    Gruß Andi

    Sevus Tom,
    ich muss etz blöd fragen, du hast doch bestimmt einen Ablaufschacht im Hauptbecken eingeklebt und ein oder zwei Ablaufrohre, somit läuft wenn Stromausfall ist nur das Wasser zurück welches sich oberhalb der Rohre befindet und das reicht sicherlich nicht aus? Hast du das schon mal ausgerechnet?


    Ich denke du musst evtl. gar nix machen :huh:


    Gruß Andi

    Hallo,
    noch kurz zum Verständnis.... Die Einlaufphase ist nichts anderes als die Zeit bis dein Becken genügend Backterienstämme aufgebaut hat um mit den Wasserwerten Amonium, Nitrit und Nitrat " alleine " klar zu kommen. Der Abschäumer hilft dir hierbei sehr stark, da dieses Eiweiß was zu Amonium werden kann bereits entfernt und so der Prozess erst gar nicht ins laufen kommt. Der Rest welcher nicht erfasst wird muss über Bakterien abgebaut werden und könnte sogar als Stickstoff dein Becken verlassen. Was jedoch in den meisten Fällen nur sehr schwach bis gar nicht passiert.
    Somit haben Aquarianer wenn dann mit zu hohen Nitratwerten zu kämpfen, da sich dieses als letzter in der normalen Kette anreichert. Nitratwerte von bis zu 100mg/l wirst du in Fischbecken vorfinden können, dies mach diesen auch nichts aus... bei Korallen, speziell SPS sieht die Sache anders aus. Hier wird von 1 bis 5mg/ Liter gesprochen..


    Gruß Andi

    Hallo,
    grundlegend muss ich einmal sagen das sich die Kosten von Balling und Kalki selbst bei einen gut bestückten Sps Aqua die Waage halten!
    Be einen extremen Sps wachstum und auch sehr sehr vielen Sps wird ein Kalki bequemer und auch bischen günstiger das ist meiner Meinung jedoch bei nur wenigen der Fall.
    Ich hatte bereits beides über Jahre im Einsatz, letzt endlich bin ich wieder auf Balling zurück, da die Geräuschentwicklung gegen Null fährt und ein Kalki im Wohnzimmer für mich zu laut ist ( ja es gibt auch leisere) aber jeder macht durch die Pumpe Geräusche. Von Triton halte ich persöhnlich nicht so viel.... Ja es funktioniert jedoch finde ich Preis Leistung nicht gerechtfertigt..... Der Reiz der Meerwasseraquaristik besteht bei mir nicht darin, analysierte und abgepackte Flüssigkeiten in mein Becken zu geben und das dann als mein können und stolz darzulegen.
    Es ist in meinen Augen sinnvoll wenn ich mich wenig mit der Materie befassen will und einfach nur reinschau das es schön aussieht. Die jenigen welche Triton betreiben bitte nicht angegriffen fühlen... hat alles Vor und Nachteile und jeder weiß was ihn selbst wichtig ist.


    Gruß Andi

    Hallo Flo,
    es ist schon möglich mit deinen Budget dir ein gebrauchtes (200 bis 300 Liter) Becken hin zu stellen.
    Es gibt günstigere Hobbies.... und du wirst nicht die besten Marken und Qualität haben... nun gut so hatte ich vor 10 Jahren auch mal angefangen. Das ein oder andere wird dich deshalb auch demotivieren.... aber egal.
    Weitere Anschafungen wirst du dann auch bald haben wollen z.b Nachfüllautomatik, evtl. Dosierpumpen.... das kostet dann, aber vereinfacht die Arbeit und Stabilität deines Beckens.Mein jetziges Becken brutto 648 Liter kostet mich ca 65 Euro im Monat. Deniz hat auch ein sehr großes Becken deshalb der hohe Betrag, es wird sicherlich auch sehr gut beleuchtet sein.


    Warum ist das alles teurer als Süßwasser?
    Wasserwechsel da musst du Salz kaufen
    viel viel stärkere Beleuchtung für die Korallen somit Strom
    sehr starke Strömung somit Strom
    viel mehr Technik um die Wasserqualität zu halten ... Strom
    Falls du Röhrenbeleuchtung hast musst du diese in 9-12 Monaten tauschen
    usw.


    Mit 50 bis 60 Euro solltest du monatlich einfach rechnen alles andere ist unrealistisch...
    Fang mit Weichkorallen an und taste dich langsam vor....


    Sorry falls ihr andere Meinungen haben solltet.... überlegt doch mal mit was ihr damals angefangen habt :D


    Gruß Andi

    Hallo,
    Ist es möglich das Ablegerbecken in den Kreislauf deines Hauptbeckens ein zu binden? Wenn du es Einzel betreibst musst du dich extra um Nachfüllungefähr von Süßwasser kümmern per Hand oder automatisch.
    Falls nein dann würde ich:
    Becken leer machen und grob ( keine Mittel ) reinigen
    Abschäumer weg
    Außenfilter weg
    Strömungspumpe rein welche nicht zu stark oder schwach ist Du sagtest das du ne Tunze hast welche k.A
    Frisches Osmosewasser rein und erwärmen
    Wenn ca 25 Crad auf salzen auf dichte 1023
    Einen Tag in ruhe lassen
    Sand würde ich weg lassen, wenn für Optik gewünscht feineren Korallen Bruch
    Ggf. ein wenig LG und paar Bakterien
    Dann erst mal ne Woche laufen lassen und kein künstliches Licht
    Dann Licht drüber ca. 1 Watt pro Liter egal ob Led t5 usw. Da du sps drin halten willst
    Wenn Algen kommen paar Turbos etc rein keine Fische
    Dein Problem wird jedoch werden das du kein Wasser von deinen Hauptbeckens nehmen solltest da deine Werte z.b Nitrat das ganze wieder zerstören würden und somit frisches nehmen solltest was auch i.o ist
    Kann nicht bewerten jedoch sollten die Werte Ca Mg Kh ggf. durch Ww hoch gehalten werden können wenn Nein wird sehr aufwendig mit Balling
    Keine Kohle und P04 erstmal


    So würde ich wenn dann an die Sache ran gehen ( viel hilft nicht viel )


    Gruß Andi

    Hallo
    in so ein kleines Becken bitte keine Grundel setzen. Was sollte die auch bringen?
    Wie viel Gramm P04 Absorber hast den genommen? M.E reagiern Hystrix schon auf Schwankungen bei diesen Wert.
    Warum einen AS ? Da ist doch net viel drin bzw. wird nix produziert.....


    Ich behaupte mal du machst zu viel auf einmal bei 54 Litern und das noch in eine Richtung die ich nicht nachvollziehen kann!


    Gruß Andi

    Hallo,
    du bist sehr ungeduldig. Wenn eine Pilzleder mal beleidigt ist kannst auch gern mal zwei Monate warten... hatte ich schon mal vor etlichen Jahren. Lass das Tier einfach in ruhe und mach nicht mal hier und mal da .... des bringt nix, die Pilzlederkoralle sieht doch gesund aus auch wenn Sie keine Polypen zeigt. Und wie um Himmelswillen kommst du auf so eine blöde Idee die mit ner Zahnbürste zu bearbeiten???? Evtl. Hast du die weiche und feine Oberfläche schon mal berührt da kann man doch nicht mit mechanischen Abtrag ran gehen. Eine Haut beim wachsen sieht man übrigends und idR. reicht es mit der Hand ein bischen Strömung zu erzeugen.


    Wenns se ein Problem hat dann jetzt durch deine Bürste......
    Noch ein Tip... egal was du auch immer jemals in dein Aqua reingibst, tu es Stück für Stück und nicht auf einmal.


    Gruß Andi

    Hallo Maik
    ja eine Anemone kann wandern und geht da hin wo es ihr gefällt. Du musst nur aufpassen solange sie ihren Platz nicht gefunden hat das sie den Pumpen nicht zu nahe kommt. Falls doch und sie in Fetzen zerissen ist, alles raus aus den Aqua was dann noch übrig ist von ihr um dein Wasser nicht unnötig zu belasten.
    Wie Troubadix schon sagt, schreib mal deine Wasserwerte und Calzium mit Calziumarmen Wasser zu senken :huh:
    Ist mal salopp gesagt keine zufriedenstellende Aussage des Verkäufers denn dann müsste man wissen welches Salz welchen Wert an Calzium hat und selbst wenn du ein mit 380mg/l nimmst und meinetwegen 460 mg/l hast dann kannst sehr viel Wasser wechseln bist du einen Sprung merkst. Lange rede kurzer Sinn lass das Calzium von alleine weniger werden. Ich geh mal davon aus das du kein Calziumchlorid dihydrat welches bei Balling verwendet wird benutzt. Dieses wird zum anheben des Calziums benutzt. Steinkorallen sps sind z.b starke Verbraucher von Calzium. Es wird zwar eine Zeit lang dauern bis es wieder auf Normalwert ist aber das ist erstmal okay ( wie ist dein Wert?) Du solltest dir merken alle Veränderungen egal ob Werte oder Temp. usw. langsam umzustellen. Niemals schnell schnell ....


    gruß Andi

    Hi Mike,
    zu dir zu fahren wäre für mich jetzt ein wenig weit.... aber sag doch mal was du bereits alles hast und hast du auch schon Wassertests? Hast du das Becken komplett 1:1 übernommen? Was hast du bereits an Tieren drin? Füllst du regelmäßig Süsswasser nach evtl. auch automatisch?. Sehen deine Pfleglinge gesund aus?
    Was für eine Salinität hast du und mit was misst du die, welche Temperatur hast du im Becken ...


    Ich denke man kann dir hier auch helfen und dir die Angst nehmen.


    Gruß Andi