Beiträge von fast-red-love

    Nur mal so, wenn ich das richtig verstanden habe ist jetzt dein Nitrat bei 0,2mg/l!!!

    Und warum hast du Stress? Was ist das Problem? Nur der Wert? Oder geht es deinem Besatz schlecht?

    Auszug aus dem Korallenriffarchiv:

    Nitrat ist im Meer ebenfalls nur in geringen Konzentrationen vorhanden. Das schwankt je nach Gebiet von 0,01 - 0,5 mg/L Wasser.

    Im Aquarium hat sich ein Nitrat Wert von 5 mg/L als recht günstig erwiesen. Höher kann er schon mal sein, vor allem in reinen Fischaquarien. Wobei es auch einige Fische gibt die Wert auf einen geringen Nitratwert legen. Stecken die meisten Fische einen höheren Nitratwert doch einfacher weg als viele Korallen. Hier wird es ab einem Wert von 40 mg/L dann kritisch, das gilt vor allem bei heiklen Korallen. Eines muss jedem klar sein. Korallen die langsam an die höheren Werte gewöhnt werden (durch den oft schleichenden Anstieg im Aquarium) machen oftmals kaum Probleme. Das hätte man dann aber bei frisch importierten Tieren die sehr geringe Nitratwerte gewohnt sind.


    Gruß

    Wollte auch noch kurz Antworten.

    Ich bin eigentlich schon begeistert da es wenig Aufwand bedeutet wenn man über eine Dosierpumpe fährt. Man kann weis aber nie welches Becken was verbraucht und dieses ATI ist für alle gleich! Ich habe festgestellt das Jod nachdosiert werden muss.

    Mein spezl meinte das eventuell andere Parameter überdosiert werden.

    Hab es jetzt seit 4 Monaten im Einsatz. Hatte mal einen Wasserwechsel versucht und es kamen Cyanos nach 14 Tagen waren sie wieder weg seit dem fahr ich ohne ww.

    Solange mein Becken gut seht und ich Nix auffälliges bemerke lass ich es weiter laufen.

    Hallo miteinander ich hab das Netz schon durchsucht aber nix vernünftiges gefunden.

    Mein Riffdach Seeigel ist seit ca.8 Monate im Becken. Somit kann ich Luft ausschließen.

    Wasserwerte sind in einem guten Bereich. Jod konnte ich leider nicht messen.

    Zum fressen hat er eigentlich genügend.

    Wo ich mir nicht sicher bin, ist er empfindlich was Nesselgift betrifft? Hat sich eine Zeitangabe nahe einer Anemone aufgehalten.

    Nesselgit kann man leider nicht messen. Bin trotzdem am überlegen 🤔 mit Aktivkohle zu filtern. Obwohl der weiß Abgleich im Eimer nicht auffällig war.

    Noch eine Idee???


    Bevor fragen kommen:

    Dichte= 1,023

    Temp.= 24.8

    Nitrat= 1

    Po4= 0,02

    Kh= 7,8

    Ca= 410

    Mg= 1300


    Danke für alle tip‘s

    Ich bin mir nicht sicher ob ich mir einen Fangi über das LG eingeschleppt habe!

    Es wundert mich das alle Fische und Garnelen im rechten Teil des Beckens sind. Im linken nicht wirklich. Ich höre unter Tags ein knallen, das mich bis jetzt nicht sehr gewundert hat da ich einen knallkrebs Randalli drin habe.

    Jetzt hab ich in kurzer Zeit einen Borstenzahn-Dok, 1 Grundel und gestern noch meine Percon tot aus dem Becken geholt habe. Und alle waren links im Becken!!!!

    Bin gestern noch aktiv geworden und hab den Steinaufbau zerlegt, in erster Linie um die Krabbe zu entfernen. Bei einer gründlichen Suche hab ich auch mit Taschenlampe nichts gefunden.

    Das knallen ist immer noch zu hören. Ich find aber nichts. Vielleicht kömmen die Geräusche von knalli und das Sterben ist nur blöder Zufall.


    Wie finde ich einen Fangi??

    Ok, für das nächste mal. Mir war die Frage dann schon fast peinlich, deshalb hab ich es so schnell wieder gelöscht.

    Nächstesmal vorher suchen und dann schreiben!

    Gruß Markus

    Hab heute an meiner Scheibe etwas gefunden das ich so noch nicht gesehen habe.



    Ich schätze das ist ein Eiablage von Schnecken. Schaut zumindest aus wie viele kleine Eier.

    Weis einer was das ist?

    Hallo ich hab mal eine Frage, ich hoffe ihr habt eine Alternative?

    Ich hatte bis dieses Wochenende 2 aqua medic Eco drift 4.0.

    Eine dieser Pumpen musste immer abgeschubst werden! <X Jetzt läuft keine mehr. War meine Riff hinterspülung.

    Die Controller hängen jetzt noch im Technikteil.

    Gibt es Alternative Pumpen die an den Controller angeschlossen werden können?

    Oder gibt es die Pumpen auch separat?

    Oder am besten alles neu kaufen?

    Danke Gruß Markus


    Ich bin hier nicht ganz neu möchte mich aber zurückmelden. Ich hatte schonmal ein Becken und irgendwann aufgegeben.


    Jetzt ein Neustart, habe ein Eheim Incpiria 400 komplett übernehmen können und ist mittlerweile mit Wasser und Salz gefüllt.

    Diese Wochen kommen noch die Steine und dann geht es los.

    Wollte ein Bild hochladen ist aber zu groß.

    Danke das hat es eigentlich beantwortet.
    Ich hätte meine Anfrage vielleicht etwas besser erleutern sollen.
    Ich habe derzeit kein Aquarium möchte mir aber wieder eines zulegen.
    Was mir nicht klar war ist der Stromverbrauch einer LED Lampe.
    Ich wollte gerne den Jahresverbrauch berechnen. Und Händler haben mir gesagt nimm mehr Licht du kannst es ja runter Regeln. Sprich nimm 350 Watt led und durch die Steuerung der Sonnenuntergang und Mond usw. hast du nicht so viel Verbrauch und du kannst auf 50% regeln und brauchst nur die Hälfte an Strom.
    Aber das der Stromverbrauch gleich bleibt hat keiner erzählt.


    Aber wie angesprochen Danke beantwortet!

    Hallo ich habe mal eine generelle Frage zu led Beleuchtung.
    Wenn eine LED Leuchte mit 350 Watt angegeben ist, von welchem Durchschnitt muss man ausgehen?
    Ich weis nicht wenn die Lampe nur mit 80% gefahren wird und Sonnenaufgang und Untergang bzw. Mondlicht geregelt wird.
    Bleibt der Verbrauch gleich oder kann man das prozentual runter rechnen.


    Sorry für so eine Frage!

    Mit dem Wodka habe ich erst jetzt angefangen wo ich schon alle Korallen verloren hatte, ich erhoffe mir dadurch bessere Werte.Um es irgendwann wieder akzeptabel für SPS zu haben.Ich hatte früher ein 900L Becken und den Besatz mit genommen Deshalb die auswahl der Fische.
    Mfg Markus

    Ich versuch mal deine Fragen zu beantworten:


    -Ich denke schon das der Abschäumer funktuioniert
    -Frostfutter wird immer ausgespühlt
    -Der Besatz ist mit einem Igelfisch der viel mist macht vieleicht nicht optimal, aber welches Becken hat nut zwei Fische?Bei mir sind es 9 Fische
    -PHosphatdepots im Sand nicht der wird von den Grundeln bearbeitet, In den Steinen? kann ich das irgendwie feststellen?
    -Ich vermiss nix demnach denke ich nicht das irgendwo etwas gammelt.
    -Ich habe die hälfte der Steine raus und die Strömung verändert so das mit zwei Tunze genügend strömung vorhanden ist.


    Ich arbeite seit dem 4.10.09 mit Wodka und bin dis jetzt zufriden das mir die Werte langsam sinken.


    Mfg Markus

    Es wird bei mir wohl PO4 liegen!


    Meine Werte:
    PH 7,92
    KH 9,0
    NO3 2,5
    PO4 0,25
    MG 1180
    Ca 440
    Themp. 25,8
    Dichte 1,023


    Alles mit Saliefert gemessen.
    Bin aber schon am Reduzieren von PO4 aber wohl leider zu spät!

    Hallo habt ihr erfahrung mit RNT!! Ich denke dadurch ist mein ganzer Steinkorallen Besatz zugrunde gegangen. ;( Bin mir aber nicht ganz sicher.Bin jetzt gerade am Wasserwerte Aufpeppeln vieleicht kamm es durch suboptimalen Bedingungen. Hatte aber bis vor ein paar wochen keine Probleme.
    Vieleicht gibt es ja noch andere Krankheiten denn Motipora Platten und LPS stehen eigentlich noch gut.
    Mfg Markus

    Aipasia X hab mal danach gegoolt ung das hört sich schon gut an.Haben noch mehr erfahrungen damit gemacht?Funktioniert es auch bei Mannjanons?


    Gruß markus

    Ich habe Majanos in rauhen mengen.Wie macht ihr sie weg?


    Hab schon einige Bericht gelesen wo Fressfeine zb. Chaetodon semilarvatus eingesetzt wurden.Aber es ist ja nicht immer gesagt das sie an Majanos gehen. und da mein Becken mit Fischen schon relativ voll ist suche ich eine andere Lösung.


    Mechanich entfernen oder mit Kalziumhydroxidbrei.


    Was mich wircklich interessiert ich habe einen Bericht gelesen hier wo für die Bekämpfung von Glasrosen eine Catalaphyllia plicata eingesetzt wurde Funktioniert das auch bei Majanos?Oder geht das überhaupt nicht


    Mfg Markus