Beiträge von Matthias1

    Hi, danke,

    die Deckel habe ich natürlich raus und ein Filter mit Kohle läuft seit Anfang an. Das Wasser ist jetzt wieder fast klar, das waren sicher die abgestorbenen Polypen. Die toten Korallen sind inzwischen natürlich auch alle raus. Nitratwert ist übrigens gut bei ca. 5 mg.

    Ich werde wohl nochmal einen großen Wasserwechsel mit einem anderen Salz mit KH 7 machen.

    Hi Andi,

    im Moment läuft eh kein Balling, und die Verbraucher sind sicher nicht aktiv. Warten macht daher keinen Sinn.

    Ich habe die Boxen so gut wie möglich versorgt mit Strömung, Licht Temperatur, aber sicher gab es hier die ersten großen Schäden.


    Noch eine Idee wie ich KH runter bringe?


    Gruß

    Matthias

    Hallo Leute,


    ich habe echt große Probleme.

    Die Kurzgeschichte: aus verschiedenen Gründen musste ich mein Becken (770l) neu aufsetzen. Also alles raus und Neustart. Alle Korallen (SPS und LPS) und LS waren für 2 Tage in großen Wannen untergeberacht, die Fische im Technikbecken. Derweil Neubefüllung (Osmosewasser) mit diesem Salz: https://www.aquariumsystems.fr…a-de/salts/reef-crystals/, noch kein Sand.

    Sobald der Wasserstand ausgereicht hat kamen die Steine zurück und nach und nach die Korallen. Ich konnte ca. 10% des alten Wassers mitnehmen.

    Dass die Korallen gestresst waren ist klar, aber dann begann das große Sterben, eine nach der Anderen löst sich auf. ;( Wasser extrem trüb, der Abschäumer hat ordentlich zu tun...


    Meine erste Vermutung war eine Vergiftung durch Weichmacher aus Kunstsoffdeckeln (von diesen klaren Ikea Kisten) die ich als Unterlage im Becken habe. Aber nach Messung (alles Salifert) der Wasserwerte habe ich die Vermutung dass KH viel zu hoch ist: KH 14, CA 490, Dichte 1022, Temp: 23, PH ca. 7,9 (morgens) || Ich denke KH ist viiiiel zu hoch, ich hatte immer ca. 5-7, dabei sind die Korallen am besten dagestanden.


    So, jetzt die Frage: Wie senke ich am besten KH?? Da CA auch schon recht hoch ist kann ich das nicht weiter erhöhen. Ansäuern kommt wohl auch nicht in Frage. hat jemand eine Idee?

    Notfalls nochmal ein großer Wasserwechsel mit einen Salz dass einen sehr geringen KH Wert hat, aber welches?


    Danke schonmal!

    Auch Servus!


    also: ich habe über meinem Becken 160x80x70 cm 1x Giesemann Futura mit 4 Modulen (98 cm) längs hängen und 1x Futura mit 2 Modulen quer hängen. Die Lampen bzw. die Panels sind ja nicht so breit, so dass das Becken nicht gleichmäßig in der Breite ausgeleuchtet wird. Du musst also die SPS direkt unter die Lampen plazieren, insbesondere bei 100 cm Breite. Abstand von der Wasseroberfläche ist bei mir ca. 20-25 cm.


    Die Lichtleistung liegt bei mir auch nur bei 0,5W/L, das geht gerade eben so, weil ich eben das Becken danach eingerichtet habe.


    Gruß

    Hallo,


    ich habe die Futura mit 4 und 2 Modulen über 160/80/60 cm hängen.


    Schau mal hier: mal was umbauen... (Bilder noch ohne die Futura mit 2 Modulen)


    Bei deiner Beckenbreite befürchte ich, dass die Breite der Ausleuchtung nicht reicht. Das ist bei mir schon sehr grenzwertig und geht nur, weil die SPS direkt unter der lampe stehen.
    Ein Foto von deinem Becken wäre noch hilfreich.

    Hallo,


    interessanter Tip, hilft wahrscheinlich die Temperatur insgesamt runter zu bringen und damit die Lebensdauer zu verlängern.


    Aber: ich habe 2 Futuras, 1x mit 4 Modulen, 1x mit 2 Modulen. Bei mir heulen die Lüfter nicht alle 30 Sec. auf, sondern laufen ständig. daher kein Problem. Finds auch nicht laut.

    danke schön, dass es gefällt.


    Hallo Alex,


    die Spiegelung ist so wie wenn du von der Seitenscheibe rein schaust. Erst ab einem sehr steilen Winkel kann man/Fisch wieder raus schauen. Da gabs in Physik mal was mit Brechungsindex Wasser/Glas/Luft und so Zeugs... :|

    Hi,


    ich hatte nach ca. 3 Jahren das gleiche Problem in einem 500l Becken. Hast du 2 Männchen? (weißer Flaum vor dem Skalpell)


    Angefangen hat es immer in der Blaulichtfase am Abend. Dann wurde es so schlimm, dass ich 1 rausfangen musste was nicht schwer war, da er sehr verängstigt in der Ecke saß.


    Viel Glück noch, vieleicht klapps ja so.

    Hi Margit,


    mit Blaulichtfase meine ich eine volle Beleuchtung mit 100% auf den blauen LEDs. Das Mondlicht ist natürlich auch blau, aber eben nur ein Mondlicht. So geht halt einiges an Effekt verloren.

    Hallo,


    unter dem Vorsprung der Platte ist ein LED Strip installiert, mit einstellbaren Farben :thumbup:


    Die Giesemann Futura ist ein Traum, ich bin jedesmal wieder begeistert von dem sauberen weißen Licht und der tollen Farbwiedergabe. Dazu hast du Millionen Möglichkeiten der Steuerung und einen schönen Kringeleffekt. Die Effizienz ist natürlich auch der Hammer.
    Links hänget momentan eine Giesemann Teszla. Ich glaube das Bord ist gleich bestückt wie bei der Futura, aber du kannst keine echte Blaulichtfase laufen lassen, da alle 3 Kanäle gleichmäßig rauf und runter fahren. Auf Dauer kann das auch so nicht bleiben, da das1 Modul auf dieser Seite sicher zu schwach ist.