Anti Agresionsmasnahmen

  • Mein Problem ist das sich meine Doktoren (Zebrasoma , möchtegern Japonikus ) sich nicht vertragen


    Der möchtegern Japonikus lässt die anderen (Zebra und auch meine Fuchsgesicht) nicht in ruhe und jetzt habe ich gerade entdeckt das mein Zebrasoma eine ca. 1,2 cm lange Fleischwunde hat .


    Die Fische sind schon seit Februar zusammen und es gab von Anfang an Probleme da hies es nur das wird schon ! Der beruhigt sich schon !


    Was kann ich jetzt für meinen Zebra machen ?Wie kann ich ihm helfen ? Welche Medizin kann ich ihm geben ?

  • Hallo


    möchtegern Japonikus


    Was meinst du damit? Ist es ein Japonicus oder nicht?
    Welche Maße hat dein Becken? Versteckmöglichkeiten?
    Ein Foto wäre nicht schlecht.

    MfG
    Martin
    _________________________________________________________________________________________________________________________________
    Becken: 160x60x60 seit 1/10 (Vergrößerung aus 120x50x60 seit 11/2006), Lampe (Eigenbau): 24x 10 Watt LED + 3x 50 Watt LED;
    Strömung: 3x Tunze 6055 mit Multicontroller; Rückförderpumpe: New Jet 4500l; Abschäumer: Double Cone 200

  • Hallo,willkommen im Forum


    Gruss Frank

    http://fm-photography.de/



    Raus gehen ist wie Fenster aufmachen, nur viel krasser







    Sechseckbecken-L-Form , Technikbecken , 750 Liter Meerwasser T5/TM-LED Beleuchtung, Abschäumer, Kalkreaktor , Dualfilter
    nur Lebendgestein , überwiegend Steinkorallen
    Technik von : ATI , H & S , FRAKON/ Musiol-Eigenbau , Tunze , Aqua Medic


    Rettet den Wald , eßt mehr Biber !

  • Hallo ???


    da passt recht gut dem Frank sein Untertitel "Was lange gärt wird endlich Wut ".


    Im Grunde muss halt einer der Doktoren schleunigst aus dem Becken raus.


    Welche Ursachen für die Agression ist kann anhand deiner spärlichen Daten nicht


    gesagt werden.


    Gruß Fredo

    Schaubecken: 170*120*80 cm
    Technikbecken: 100*100*50
    Licht: 9*80Watt T5 und 10*50Watt Emitter LED blau + 10*50Watt Emitter LED weiß.
    Strömung 4*6105 Tunze mit Multicontroller 7196+Jebao RW20
    Kalkreaktor Grotech HCR200+Dosierpumpe IKS Vario Blue II

  • Hallo


    Nein es ist ein A.Nicricans.


    Na, dann weißt du ja warum du diese Aggressionen im Becken hast.


    Im Grunde muss halt einer der Doktoren schleunigst aus dem Becken raus.


    Kann dem dann nur zustimmen

    MfG
    Martin
    _________________________________________________________________________________________________________________________________
    Becken: 160x60x60 seit 1/10 (Vergrößerung aus 120x50x60 seit 11/2006), Lampe (Eigenbau): 24x 10 Watt LED + 3x 50 Watt LED;
    Strömung: 3x Tunze 6055 mit Multicontroller; Rückförderpumpe: New Jet 4500l; Abschäumer: Double Cone 200

  • Hallo


    Leider ist es gerade bei vielen Acanthurus Unterarten so, das es immer sein kann, das die Chef im Becken sein wollen und dies solange einfordern, bis sie es letztendlich sind.
    Da kann es durchaus zu ernshaften Verletzungen kommen. Dieser Gattung sollte nachträglich kein Doktor nachgesetzt werden, da diese meist stark bekämpft werden.



    Zebrasoma Arten sind meiner Meinung nach auch nicht unbedingt uneingeschränkt gesellschaftsfähig, da sie auch gerne mal Hitzköpfe sind und sich auch nicht gerne anstänkern lassen. Zebrasomas als Einzeltiere gehalten, sowieso.


    Gerade Acanthurus sind außerdem heikel was die Vergesellschaftung mit anderen Doktoren betrifft.
    Da wird man nicht viel machen können als LEIDER den nigricans abzugeben. :blackeye:

    VG
    Michael


    Hauptb.: 60% SPS/40% LPS + paar weiche - Strömung: 1 x Stream 8k l/h + 1 x Stream 13k l/h puls.
    ständ. Redox
    Licht: LED 230W
    Technikb. im Keller: Filterb. + Refugium - Absch.: ATI - PC 250 iS - Kalki: Schur. Jet 1 PH ger. - Rückf.: Deltec
    optional UV 55W und Ozon


    28 Jahre Irrsinn sind genug! Licht aus Ende 05.2014


    ab 06.2014
    AM Cubicus mit Reef LED und SR Control +
    TMC V²BioReact 500 Pellet

    Einmal editiert, zuletzt von Michael Ilschner ()