Stromausfall wegen Sturm

  • Zitat

    Martina schrieb am 22.01.2007 13:28



    Für Michi's Problem (absinken des Wasserstandes) wäre ein Magnetventil die beste Lösung. In dem Moment, wo der Strom ausfällt, macht das Ding automatisch zu...


    ...oder auch nicht, weil die Teile bei laengerer nichtbetaetigung regelrecht verkalken [132] . Deswegen ist es bei solchen Ventilen wichtig das man die Funktion regelmaessig (mind. einmal im Monat) ausloesst [132] .

    Becken: 120x60x60cm, Beleuchtung: 2 mal 250 Watt HQI und 4xT5 54 Watt, Strömung: Tunze Turbelle Stream, Abschäumer: ATI Twister im Unterschrankfilterbecken (60l), Förderpumpe: Eheim 1260, Nachfuellanlage: ZAC Plus, Einrichtung: 60 Kilo Lebendgestein, feiner Korallenbruch


    http://www.aquabilderbuch.de/stefan77/




    [SIZE=3] Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät ist es nchit witihcg in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige was wcthiig ist, dsas der estre und der leztte Bstabchue an der rithihcegn Pstoiion snid.[/SIZE]

  • Nachdem die Natur in Zukunft immer häufiger verrückt spielen wird und die Gefahr eines längeren Stromausfalles steigt, habe ich beschlossen mir jetzt eine Lösung auszudenken.


    Wieviel kosten denn 2 Magnetventile für ein 30er Rohr? Und wo bekommt man sowas am günstigsten? Das Überpüfen abundzu wäre kein Problem.

    Becken 170x75x60, ATI Sunpower 12xT5 80W, 150L Filterbecken, Abschäumer ATI Twister, 12000l ATK für Strömung und Förderung. ca.120kg Lebendgest. + Riffkeramik, Becken seit 09.03.03, Zugaben: Zeovitsystem und ca. 10 %Wasserwechsel/Woche.
    Zur Zeit ohne Aquarium

  • Wieso brauchst Du 2 Stück?


    Den Preis kann ich erfragen - kein Problem.

    Diskutiere nie mit einem Irrren: er zieht Dich auf sein Niveau und schlägt Dich mit seinen Waffen...

  • wieso brauchst du das eigentlich überhaupt? Dein Ablauf wird doch so geplant sein das dein TB die Menge auffangen kann und umgekehrt oder?

  • Zitat

    wieso brauchst du das eigentlich überhaupt?


    Hat Michi doch geschrieben... (ein wenig nach oben blättern)

    Diskutiere nie mit einem Irrren: er zieht Dich auf sein Niveau und schlägt Dich mit seinen Waffen...

  • Ich bin mal so frei und klink mich da mal ein.


    2 Probleme gibt es bei den USVs, die für den Betrieb am "Haus-PC" gedacht sind:
    1.) Werden die Zellen nicht regelmässig vollständig entladen, leidet die Kapazität der Akkus enorm
    2.) Die USVs liefern eine "Pseudo-Sinusspannung", die mehr eine Rechteckspannung ist.
    Ein PC-Netzteil kommt mit einer "sinusähnlichen" Spannung zurecht - Eine Pumpe sehr wahrscheinlich nicht und wird erst gar nicht loslaufen.


    Manche Hersteller informieren über die Güte des Ausgangssignals, gute USVs für größere Anlagen "warten" sich selbst.


    Schöne Grüße!
    Oliver

  • also ich hab ne USV und alle pumpen laufen selbstständig bei stromausfall weiter!
    Das einzigste was nicht immer geht ist licht aber das sollte man eh nich an ne USV anschließen sonst ist se gleich leer!


    Aber bisher hatte ich noch keine Pumpe die nicht weitergelaufen ist!


    LG Matze

  • Hi Oliver,
    bei meiner laufen die marea streams nicht an. Andere Pumpen ohne Probleme. Was meinst du mit vollständig entladen?


    Gruß
    Christian

    Aquarium: 400 Liter 100 x 65 x 60
    Strömung: Jebao RW8
    Beleuchtung: Gießemann Pulzar HO
    Abschäumer: Bubble Magus curve 5


    Eheim Scubacube 125 Liter:
    Strömung: Aqua Medic Ecodrift 4.0 + Tunze Streamfilter 3163
    Beleuchtung: Daytime LED 2x 21 Watt (Blau/Weiß)
    Abschäumer: Tunze Comline DOC Skimmer 9004

  • Zitat

    na dann tiefer setzen oder den abfluss nach oben setzen!


    Das ist nicht wirklich eine Lösung. Das sieht doch doof aus, wenn ich im oberen Bereich keinen Korallen habe und unten alles voll ist. Abfuss rauf setzen würde mit viel Arbeitsaufwand gehen. Dazu müsste ich aber einiges an Gestein wieder abbauen. Darauf habe ich nicht wirklich Lust. Würde ich aber machen,wenns nicht anders geht.


    Zitat

    Wieso brauchst Du 2 Stück?


    Weil ich zwei Strömungsauslässe habe.


    Martina, das wäre lieb wenn du mal nachfrägst wegen dem Preis.

    Becken 170x75x60, ATI Sunpower 12xT5 80W, 150L Filterbecken, Abschäumer ATI Twister, 12000l ATK für Strömung und Förderung. ca.120kg Lebendgest. + Riffkeramik, Becken seit 09.03.03, Zugaben: Zeovitsystem und ca. 10 %Wasserwechsel/Woche.
    Zur Zeit ohne Aquarium

  • Zitat

    Christian Seulen schrieb am 22.01.2007 17:49
    Hi Oliver,
    bei meiner laufen die marea streams nicht an. Andere Pumpen ohne Probleme. Was meinst du mit vollständig entladen?


    Gruß
    Christian


    Vollständig entladen war vielleicht etwas falsch formuliert.
    Also zumindest sollte die Kapazität der Akkus hin und wieder komplett ausgeschöpft werden. Sonst bekommt man irgendwann nur noch einen Bruchteil der Kapazität aus den Akkus. Siehe "Memory-Effekt" bei Handy Akkus.
    Welche USV verwendest Du? Würde mich doch sehr interessieren. Möchte längerfristig meine Strömungspumpen (Marea Stream und Tunze Nanostream) über eine USV laufen lassen.


    Oliver

  • Hi Oli,


    also meine Marea läuft problemlos weiter!


    Ich kann ja mal schaun wie die Firma heute heißt denn ich glaub die haben den namen gewechselt!


    LG Matze
    das ist meine (die 150er) UPS Riello


    die hier sollten aber ähnlich sein

  • Also ich hab auch ne USV, aber nur für die Rückförderpumpe, das ist meiner Meinung nach das Wichtigste.
    Wenn man nicht den billigsten Schrott nimmt, läuft die Pumpe wunderbar weiter, z.B. http://www.easy-tecs.com/shop/…gruppeid=92&wgruppe_offen


    Ich hab die mit 1000VA aber die kleinern tuns sicher auch.



    Olli

    Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen !
    Becken1: 200x80x65

  • Zitat

    oliver.neubert schrieb am 23.01.2007 08:40


    Vollständig entladen war vielleicht etwas falsch formuliert.
    Also zumindest sollte die Kapazität der Akkus hin und wieder komplett ausgeschöpft werden. Sonst bekommt man irgendwann nur noch einen Bruchteil der Kapazität aus den Akkus. Siehe "Memory-Effekt" bei Handy Akkus.
    Welche USV verwendest Du? Würde mich doch sehr interessieren. Möchte längerfristig meine Strömungspumpen (Marea Stream und Tunze Nanostream) über eine USV laufen lassen.


    Oliver


    Hi Oliver,
    bei mir läuft ne Mustek Powermust 1000


    Gruß
    Christian

    Aquarium: 400 Liter 100 x 65 x 60
    Strömung: Jebao RW8
    Beleuchtung: Gießemann Pulzar HO
    Abschäumer: Bubble Magus curve 5


    Eheim Scubacube 125 Liter:
    Strömung: Aqua Medic Ecodrift 4.0 + Tunze Streamfilter 3163
    Beleuchtung: Daytime LED 2x 21 Watt (Blau/Weiß)
    Abschäumer: Tunze Comline DOC Skimmer 9004

  • Zitat

    Martina, das wäre lieb wenn du mal nachfrägst wegen dem Preis.


    Ja mach ich gerne... Kann aber ein paar Tage dauern, da ich ja normalerweise zuhause arbeite und nur zweimal die Woche ins Büro fahre.

    Diskutiere nie mit einem Irrren: er zieht Dich auf sein Niveau und schlägt Dich mit seinen Waffen...

  • Also.... eine preisgünstige Lösung wird das wohl nicht.


    So ein Kunststoff-Magnetventil für neutrale, aggressive, flüssige und gasförmige Medien (hermetische Trennung zwischen Medium und Antrieb) kostet in DN 32 im Einkauf etwa 500 EUR + MWSt. Das Anklemmen von Kabel und Stecker macht das Kraut dann nicht mehr fett...


    Man hat mir als Alternative dann noch eine rein mechanische und wahrscheinlich kostengünstigere Lösung vorgeschlagen: ein Schwimmerventil im Filterbecken. Wenn der Wasserstand im Filterbecken steigt, macht das Ventil zu. Angeblich gibt es bestimmte Werkstoffe, die nicht so leicht Kalk ansetzen. Für diese Lösung bräuchte man allerdings ausreichend Platz...

    Diskutiere nie mit einem Irrren: er zieht Dich auf sein Niveau und schlägt Dich mit seinen Waffen...

  • Das wären also ca. 1000EUR. Das ist entschieden zuviel. [124] Martina, danke für die Mühe!


    Kann mir jemand sagen wie teuer ein mechanisches Rückschlagventil in der Größe ist?


    Michael

    Becken 170x75x60, ATI Sunpower 12xT5 80W, 150L Filterbecken, Abschäumer ATI Twister, 12000l ATK für Strömung und Förderung. ca.120kg Lebendgest. + Riffkeramik, Becken seit 09.03.03, Zugaben: Zeovitsystem und ca. 10 %Wasserwechsel/Woche.
    Zur Zeit ohne Aquarium