Neustart; bringe Wasser nicht klar

  • Hallo mal eine Frage und ich hoffe jemand hat eine Lösung.


    Will eine neues Nano starten und hab mir erst mal Sand von Aqua Medic Bali besorgt und gut gespült; solange bis sich im Eimer der Sand sofort wieder absetzte und das Wasser klar war.

    Dann Sand ins Becken und Leitungswasser rein; da kommt noch die Riffkeramik rein um zu spülen.

    Aber das ganze Becken färbte sich sofort milchig trüb und nichts setzt sich ab (48h standzeit)

    Was ist da los?


    Danke Harry

  • Ich will ja 14 Tage nur mal spülen, also ca alle 3-4 Tage Wasser raus und neues rein.

    Gestartet wird dann schon mit Osmosewasser.


    Hab das damals bei meinem großen Becken (das ich nicht mehr habe) so gemacht und bin super damit gefahren.

    Habe aber nicht das Problem mit dem Bodengrund gehabt.


    Mein Plan sieht eben vor: erstmal Keramik und Bodengrund spülen, dann Salzwasser rein. Eine Woche stehen lassen und dann mit Caulerpas und einer Hand voll Dreck starten und so mal 4 Wochen laufen lassen.

  • Du spülst die Keramik, um Silikat und anderes zu entfernen. In Deinem Leitungswasser ist aber auch massig davon enthalten und das setzt sich dann auch im Sand an.

    Spülen daher immer mit Osmosewasser.


    Die Trübung könnte von einer Bakterienblüte kommen, das Leitungswasser ist vielleicht nicht ganz steril. Riecht es?

  • Servus,


    wieder mal ein kleines Update: Nachdem die Keramik und der Bodengrund ausreichend gespült wurden ist das Becken jetzt mit Osmosewasser und Salz gefüllt.

    Wasserwerte sind ok, Beleuchtung und Abschäumung läuft.


    Jetzt kann´s eigentlich losgehen, ich werd mir mal ein Kilo Lebendgestein besorgen und vielleicht liest ja jemand diesen Beitrag und hat vielleicht eine Hand voll Dreck aus seinem Bodengrund übrig den er mir kostenpflichtig überlassen würde.