Quarantänebecken

  • Hi leute

    Ich habe ein 250l becken mit ca. 30% Lebendgestein,5 kupferanemonen, hammerkorallen, steinkorallen, und viele anderen korallen. In dem becken schwimmt bis jetzt ein 8cm großer kanarien lippfisch.Ausserdem habe ich 3 algenfressende krabben, 6 einsiedler Krebse , seeigel und einige kleine seesterne. Das becken sieht noch leer aus deswegen kommt am freitag ein putzerlippfisch, 2 wurdemannis rein. Meine frage jetzt: Soll ich mir ein quarantänebecken erstellen und wenn ja was muss ich beachten( welche mittel zur behandlung....).

  • das brauchst du nicht.


    Konzentriere dich lieber auf ein Becken das du das zum laufen bekommst.


    Am besten mal noch ein gutes Buch besorgen um mal einen Überblick zu bekommen was alles wichtig ist wenn man ein Meerwasserbecken betreut.


    Und wie schon erwähnt suche jemand aus deiner Gegend der dir mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

    Versuch doch mal über Kleinanzeigen jemand aus deiner Nähe zu finden.


    Und vor allem brauchst du viel Geduld.

    So ein Becken entsteht nicht von heute auf morgen.