Erfahrungen mit der Neonkrankheit?

  • Grüß Euch Leute!

    Ich bin noch total neu auf dem Gebiet der Meerwasser-Fische und der Welt der Aquarien und erhoffe mir daher, dass ich an dieser Stelle Hilfe zu meinen Fragen bekomme.


    Und zwar habe ich von einem guten Bekannten gehört, dass seine Fische die falsche Neonkrankheit hätten. Da muss ich nun ganz ehrlich gestehen, dass ich diesbezüglich überhaupt keinerlei Erfahrungen vorweisen kann und gerne wissen würde, wie ich so etwas als Laie bei meinen Fischen ganz sicher erkennen könnte.


    Gibt es da ein eindeutiges Indiz?

  • ich glaube dabei handelt es sich eher um eine Süßwasser Krankheit

    Prinzipiell erkennst auch als Laie wenn sich deine Fische plötzlich anders verhalten oder aussehen.

  • Kämpfe gerade mit Parasiten (Cryptocarvon). Die Tiere sehen anders aus (Augen trüb, "Pünktchen",etc...) und fressen schlecht. Verhalten sich anders als sonst, sind scheuer, stehen im Wasserstrom der Strömungspumpen (um mehr Strömung, d.h. mehr Sauerstoff abzubekommen), sind apathischer und manche gehen leider ein. Manche scheinen aber völlig unbeteiligt zu sein und sind völlig "normal".

  • Beitrag von Quith1967 ()

    Dieser Beitrag wurde von Troubadix gelöscht ().