Irgendwie läuft es nicht richtig

  • Servus,

    die Nachfüllanlage ist installiert und funktioniert.

    Jetzt steht bald Ostern an, und unser Kurzurlaub.

    Wie füttere ich meine Nemos und die Kardinalbarsche?

    Bekannterweise fressen die Kardinalbarsche kein Granulat fressen....


    Die Nemos machen mir da keine Sorgen, es gibt frisch geschlüpfte Artemien und Granulat und Frostfutter.

    Aber im Urlaub? wie sollen die Fressen?


    Lg

    Roland

  • Futterautomat ?

    Meine Becken Doku
    Andre´s -kleines Korallenriff-Aquarium !
    Aqua130x50x50 mit Lebendgestein 280 Liter Technickbecken ca 120 Liter
    H & S Abschäumer Typ 150 -Kalki F 2001+Aquamedic KR1000
    Licht Giesemann Aurora Hybrid 1200 Strömungspumpe 3x Tunze 6055 elecktronic + 1x 609ca 500 Liter
    Liebe Grüße euer Andre´
    Da ich Legastiniker bin dürft ihr die Rechtschreibfehler behalten

  • Futterautomat aber dann vorsichtig, da sind mir schon mal div. Unfälle passiert. Also nicht installieren und wegfahren. Denn Spalt für die Öffnung erstmal minimal öffnen, oft kommt da ganz schön viel raus, mehr als man denkt (so meine Erfahrung mit Eheim Futterautomat).

    5 Tage mal nicht füttern ist bei unserer Kost die wir oft so verabreichen denke ich kein Problem. Am besten zwei Tage vorher etwas intensiver füttern und schauen ob sie wirklich auch was abbekommen. Für längere Urlaube würde ich aber auf jeden Fall Futterautomat oder Schwiegermutter empfehlen.

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • Wenn Futterautomat dann Grässlin Rondomatik.

    Bei den anderen Modellen kann es vorkommen das der gesamte Inhalt auf einmal ins Becken wandert.


    Bei 5 Tagen würde ich gar nichts machen. Wenn ich zwei Wochen im Urlaub bin lasse ich alle 3-4 Tage jemanden vorbei schauen ob noch alles passt. Derjenige darf aber nicht ins Wasser fassen und hat mich anzurufen wenn was nicht passt.

    Dazu hab ich einen ProfiLux, der mir ständig die Werte überwacht und bei Überschreiten gewisser Grenzen E-Mail bzw. SMS (bei Stromausfall) schickt. Und IP-Kameras, mit denen ich das Becken aus der Ferne sehen kann.


    "Ungelernte" Urlaubsvertretungen neigen dazu, viel zu viel zu füttern, weil die armen Tiere ja sooo hungrig sind. Da lieber gar nix füttern.