Mein AM Xenia 100

  • Find die Korallen jetzt auch nicht so schlecht. Nitrat und Phosphat sieht man halt immer in den Farben. Phosphatadsorber, angemessen füttern, regelmäßiger WW und alles wird wieder besser. Meine sehen auch nicht immer gleich aus. Die Kunst ist es ja, dass es möglichst lange gut aussieht und oft gehört auch ein wenig Glück dazu.

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • Glück gehört da wirklich dazu.


    Momentan werd ich aber eher vom Pech verfolgt mit den ständigen Cyanos X/

  • so mal wieder ein kurzes Update


    Versuche es jetzt mal mit den Produkten von Korallenzucht gegen die Cyanos.

    Sprich

    A-Balance

    CoralSnow

    CyanoClean

    ZeoBak

    Läuft jetzt 5 Tage.

    Blase täglich die Cyanos mit ner kleinen Strömungspumpe ab und filtere über Watte.

    Bis jetzt ist noch nicht wirklich ein Erfolg zusehen....:(


    Außerdem gibt es nen neuen Bewohner.

    War heute bei Aquaristik Singer und hab nen Feuerkorallenwächter mitgenommen:)

  • Hallo Christian na alles fit !?

    Habe auch Moment mit Cyanos zu kämpfen .

    Habe dur einen dummen Fehler meine Biologie im Becken zerschossen.

    Habe im Dezember das Kalzium anpassen wollen ,und habe zu viel dosierte.

    3x so viel wie eigentlich erlaubt gewesen währe .

    Nun bin ich dabei die Biologie wieder auf zu bauen , hatte mal das mit Spezial Blend und Nit out nach Anleitung probiert.


    Nun warte ich einfach mal ab und halte alle Werte im optimalen Bereich , bis auf Nitrat das ist laut Sera nicht nachweisbar,Nitrat habe ich eigentlich nie im nachweisbaren Bereich trotz gutem füttern .


    Habe auch mal versucht Stickstoff nach zu dosieren,waraber aber keine gute Idee ,da die Cyanos sich stärker vermehrt haben .

    Als nächste werde ich mir mal das Synechococcus Plankton besorgen und damit experimentieren wen es ein wenig wärmer draußen geworden ist wegen dem Versand ,zu dem möchte ich es Dan auch kultivieren.

    L.g und viele Erfolg.;)

  • Servus :hi:


    Ja alles fit.

    Bei dir auch?


    Ja die Dinger sind echt ne Plage wenn sie mal da sind ?(

    Jetzt hatte ich sie so schön weg.

    Kalkrotalgen wuchsen wie Sau.


    Dann ging's plötzlich wieder mit Cyanos los.

    Auch die Kalkrotalgen werden blass :(


    Evtl Versuch ich mal den KH zu senken :/

    Liegt momentan bei 8


    Bei den Mikrobelift Sachen hab ich mir damals den Phosphat versaut :cursing:

    Plankton hatte ich auch schonmal ohne Erfolg getestet.

  • Ich denke das dass hin und her mit den Werten nicht das Problem ist.

    Das Problem ist das die die Bakterien die wir haben möchten in der Unterzahl sind .

    Bin der Meinung werte stabil halten und die Cyanos raus saugen(filtern) und ab und an Bakterien zu geben macht mehr Sinn .

    Ich hatte Momentan einen Kh von 5-6 und will auf 8 Kh kommen .

    Das liegt daran das ich meine Kompleten Verbrauch wieder einstellen Mus

    Da ich groß Korallenstöcke verloren habe .

    Habe mit meiner Kalzium Aktion das so genante RTN ( rapid tissue necrosis ) ausgelöst und so die Korallen geschwächt ,das die Parasiten die Überhand genommen haben .

    konnte nicht geholfen werden

    31957262or.jpg

    konnte nicht geholfen werden

    31957264gj.jpg

    konnte nicht geholfen werden

    31957265tz.jpg

    nach der jod Behandlung und dem Rückschnitt von Krankhaftem Gewebe

    31957266go.jpg

    Dieser konnte nicht mehr geholfen werden

    31957267dy.jpg


    bin mir nicht sicher ob das jetzt so mitlerweille erlaut ist hier Bilder einzustellen , oder ich sie doch erst noch umwandeln muß.

    wen nicht dann sorry für den versuch.

    Meine Becken Doku
    Andre´s -kleines Korallenriff-Aquarium !
    Aqua130x50x50 mit Lebendgestein 280 Liter Technickbecken ca 120 Liter
    H & S Abschäumer Typ 150 -Kalki F 2001+Aquamedic KR1000
    Licht Giesemann Aurora Hybrid 1200 Strömungspumpe 3x Tunze 6055 elecktronic + 1x 609ca 500 Liter
    Liebe Grüße euer Andre´
    Da ich Legastiniker bin dürft ihr die Rechtschreibfehler behalten

    2 Mal editiert, zuletzt von Captainpoppey ()

  • ich Spiel jetzt schon fast 1 Jahr rum mit den Dingern.

    Vor kurzen hatte ich mal Ruhe für 2 oder 3 Monate

    Dann ging's wieder los.

    Denk schon fast das es irgendwie mit den Bacto Balls zusammenhängt.

    Aber sicher kann ich es auch nicht sagen.


    Ich hab leider auch ein paar Korallen verloren wegen dem Zeug :cursing:

  • Habt ihr schon die Empfehlung von Microbelift versucht. Die hat zumindest lt. seinen Infos mal bei einem bekannten von mir geholfen bei Cyanos:

    https://www.microbelift.com/files/8512/9061/6364/German%20Product%20Guide.pdf


    Ansonsten, bevor alles vor die Hunde geht (also alles andere schon versucht wurde) habe ich schon bei einigen Anti Red im Einsatz gehabt und entweder passierte gar nichts, oder es war alles innerhalb von wenigen Tagen weg:

    https://aqua-medic.de/index.php?r=catalog/product&id=34&cid=30

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • habe ich beides schon versucht.

    Mit den Microbelift hatte ich mir damals mein Phosphat versaut.

    Geholfen hat's bei mir auch nicht.


    Antired gingen sie zurück aber kamen wieder.

  • Kamen die bei Antired in kurzer Zeit wieder? So wars nämlich bei einem meiner Bekannten auch. Da hat erst der zweite Einsatz letztendlich zum vollständigem Erfolg geführt. Bei den anderen hat ein einmaliger Einsatz gereicht.

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • also bei mir ist die Milka von unten her abgestorben paar wochen danach.

  • so heut gibt's mal wieder ein schriftliches Update.


    Aktuell dosieren ich nun 30Tage die KZ Produkte.


    Täglich 4ml Coral Snow und 8 Tropfen Cyano Clean.

    Jeden zweiten Tag 4 Tropfen Zeobak.

    Alle 10 Tage 4ml A-Balance.


    Seit nun 8 Tagen sauge ich Täglich Cyanos ab und versuche die Fadenalgen die sich darunter bilden mit abzusaugen bzw abzurupfen.


    Die Salinität hab ich auch wieder von 37,5 auf 35 runter geholt.

    Nebenbei die Spindel von TM is echt super :)


    KH halte ich auch wieder etwas tiefer so auf ca. 7


    Neualgenbildung und Cyanos werden nun langsam besser. :walklike:

    Bin nun guter Dinge das die Dinger verschwinden.


    Auch Kalkrotalgen beginnen nun wieder etwas zu wachsen :)


    Leider is aber meine Fungia hops gegangen.

    Auch einige Acros sind nicht mehr so fit :(

    Und durch das hantieren is auch der eine oder andere Ableger entstanden.:(

    Meine weiße Caulastrea werde ich demnächst auch zerteilen müssen da sie immer mehr von unten abstirbt. Ist einfach schon zu groß.


    PO4 hält sich so knapp unter 0.05 mit 200ml Adsorber

    Lass jetzt mal das Flocken und Granulatfutter weg.


    NO3 komm ich leider nicht über 1

    Bin schon am überlegen den Wasserstand des Abschäumers um 1cm zu reduzieren....


    So das war es dann erstmal mit den News :)

  • Und weil es heut so schön war hab ich mal ein aktuelles Video vom Unterschrank zusammengeschnitten :D


    [youtube]

    [/youtube]


    Videolink

  • Wow, dein Unterschrank ist ja echt der Hammer. Super gemacht! Hab ich ehrlich gesagt bei einem Becken dieser Größe so noch nicht gesehen. Danke für das Video!

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer

  • Nnaja professionell würd i jetz nicht sagen aber Dankeschön :)


    Ich habs halt einfach gern etwas aufgeräumt und übersichtlich

  • Echt klasse der Unterschrank👍👍👍👍

    Ich mag es auch wenns aufgeräumt ist;) Und ja, ich würde sowas schon als professionell bezeichnen.


    BTW : Seit mein Becken befüllt ist (23.12.17) hatte ich keinerlei Cyanos, Algen, Schädlinge oder ähnliches. Gottseidank!!! Ich kann aber nicht sagen woran das liegt. Evtl. Am hohen Wasserdurchfluss🤔

  • danke :)


    Ja das erste halbe Jahr lief bei mir auch ganz gut

    Aber dann ging's los X(


    Wünsch dir das du davon verschont bleibst.

  • BTW : Seit mein Becken befüllt ist (23.12.17) hatte ich keinerlei Cyanos, Algen, Schädlinge oder ähnliches. Gottseidank!!!

    Hatte ich bisher zum Glück noch nie Probleme, weder beim Neustart, noch Jahre danach, bei keinem Becken, kann dir aber nicht sagen warum.

    Viele Grüße


    Udo


    Erfahrungen: 1977-1995 Süßwasseraquarianer (Erfahrungen in Zucht von Welsen und Diskusfischen und behandeln von Fischkrankheiten)
    seit 1997 begeisterter Meerwasseraquarianer