Bitte um Rat oder Hilfe zum Thema Nannochlorosis salinam

  • Hallo und ein gutes neues Jahr zusammen!


    Ich hoffe das mir jemand einen Rat geben kann.


    Ich habe einen Protopalythoa grandis Polyp im Becken der ganz weis ist und nicht Komplett auf macht. Aber nachkommen zeugt die auch weis sind.
    Und einen Ricordea florida der sehr klein und farbschwach bleibt.
    Habe gestern einen Tipp bekommen das ich Nannochlorosis salinam in mein Becken eindosieren soll.
    Hat jemand erfahrung damit? ?(
    Bin eigentlich keiner der etwas ins Becken kippen will. Ausser wenne es wirklich hilft.


    MfG Fano

  • Wie von Robert schon erwähnt mal die Werte checken. Gerne auch Spuris mit Triton o.ä. messen lassen (Labortest)
    Die grandis mögen es nicht sooo hell, also lieber ins dunkle stellen.


    Plankton schadet aber gar nicht, da macht alles was filtriert einen Freudensprung. Es heisst übrigens Nannochloropsis salina, ist aber auch ein doofer Name ;)

  • Hallo ihr drei!


    Vielen lieben Dank schon mal!


    Zu sauber kann wohl sein. Werte sonst ok. Ist nur ein Dennerle 60l Cube mit orig. Filteranlage. Bei der Größe leider auch nichts drinnen das richtig Dreck macht.


    Licht ist seit Dezember mehr, da jetzt eine Tunze 8850 Full Spectrum LED drin ist.


    Dann werde ich sie mal umplatzieren und mir das Nannochloropsis salina besorgen ;-)


    MfG Fano